Gelbgrüne Badebuchten schrecken Urlauber auf Mallorca

Bei der Hitze vermehren sich die Algen. Kein Grund zur Beunruhigung

08.07.2016 | 19:44
Algenbildung in der Bucht von Sóller.

Das haben sich die Badegäste auf Mallorca anders vorgestellt. Die hohen Temperaturen der vergangenen Tage lassen in einigen Buchten der Insel Meeresalgen wachsen. Das ansonsten herrlich blaue Wasser in der Bucht bei Port de Sóller verfärbte sich am Donnerstag (7.7.) stellenweise in gelbgrünlich.

Auch in Sant Elm und in der Cala Santanyí beschwerten sich Urlauber aufgrund der auffälligen Verfärbung. Das Phänomen wiederholt sich regelmäßig bei besonders hohen Temperaturen. Meeresalgen vermehren sich und färben das Wasser. Es handelt sich um keine Verschmutzung, und erfahrungsgemäß ist das Meer auch bald wieder blau. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Leben

Zeit für die "bunyols" auf Mallorca: Ran an die frittierten Kartoffel-Donuts!

Was es mit dem typischen Schmalzgebäck auf sich hat

Kostenlose Führungen auf Tramuntana-Finca Ternelles geplant

Kostenlose Führungen auf Tramuntana-Finca Ternelles geplant

Mönchsgeier, Natur, Felsenburg: Die Stiftung FVSM kündigt Besuche auf dem idyllischen Landgut ab...

Besser im Winter: Die Balearen sind 365 Tage im Jahr für Sie geöffnet!

Besser im Winter: Die Balearen sind 365 Tage im Jahr für Sie geöffnet!

Eine Verlagsbeilage der MZ im Auftrag der Agencia de Turismo de les Illes Balears (ATB)

Café Can Joan de s´Aigo auf Expansionskurs

Café Can Joan de s´Aigo auf Expansionskurs

Das altehrwürdige Café eröffnet ein drittes Lokal

Ausgeh-Tipp: in Artà an der Schranke

Ausgeh-Tipp: in Artà an der Schranke

Fahrradfahrer, Touristen, Einheimisch – im "Pas a Nivell" im Nordosten von Mallorca treffen...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |