Burg von Capdepera nicht mehr kostenlos für Residenten

Die perfekt geformten Zinnen sind das Markenzeichen der mittelalterlichen Festung

05.11.2016 | 13:29
Blick auf die Burg.

Schlechte News für Residenten der im Nordosten von Mallorca gelegenen Gemeinde Capdepera: Sie dürfen die hoch über dem Dorf thronende Burg nicht mehr kostenlos betreten. Zukünftig werden drei Euro fällig, wie offiziell mitgeteilt wurde. Nur die Kapelle darf noch gratis betreten werden. Touristen und Residenten in anderen mallorquinischen Gemeinden müssen seit jeher Eintritt bezahlen.

Die perfekt geformten Zinnen sind das Markenzeichen der mittelalterlichen Festung von Capdepera. Sie erinnern an eine Playmobil-Burg. Gefährlich sind die schmalen Wege auf der Festungsmauer, von wo schon mehrfach Unvorsichtige einige Meter in die Tiefe stürzten. /it

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Leben

Trivago kürt beliebtestes Strand-Hotel auf Mallorca

Trivago kürt beliebtestes Strand-Hotel auf Mallorca

In die Besten-Liste wurde jeweils ein Hotel pro Region in Spanien aufgenommen

Tomeu Caldentey: der Chef des Jahres auf Mallorca

Tomeu Caldentey: der Chef des Jahres auf Mallorca

Der mallorquinische Sternekoch eröffnet bald sein drittes Lokal auf der Insel: neben dem Bou und...

Eine zweite Chance für die Markthalle in Felanitx

Eine zweite Chance für die Markthalle in Felanitx

Kulturgut mediterraner Einkauf: Mit nur noch vier Ständen darbt der Mercat dahin. Aber das muss ja...

Around the Ammonite: Mallorca im Laufschritt erkunden

Around the Ammonite: Mallorca im Laufschritt erkunden

Sport treiben ist das eine, die Insel wirklich kennenlernen das andere. Ein multimedialer Führer...

Costa dels Pins: gut gehütetes Geheimnis unter Kiefern

Costa dels Pins: gut gehütetes Geheimnis unter Kiefern

Ausflugstipp: Ruhige Strände, viel Grün an Türkisblau, luxuriöse Häuser, nur ein Hotel –...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |