Trockensteinroute geht sturen Landbesitzern aus dem Weg

Der Streckenverlauf zwischen Estellencs und Banyalbufar wird provisorisch verlegt, bis eine Einigung mit den Eigentümern erfolgt

03.03.2017 | 10:53
Der Inselrat setzt nach wie vor auf eine Einigung mit den Grundbesitzern.

Der Streckenverlauf des Fernwanderwegs GR 221 - die sogenannte Trockensteinroute auf Mallorca - wird vorübergehend leicht geändert. Auf dem Teilstück zwischen Estellencs und Banyalbufar müssen die Wanderer künftig eine Alternativroute einschlagen, um nicht über Privatgrundstück zu laufen.

Hintergrund ist ein seit langem schwelender Konflikt zwischen Wanderern, Inselrat und Eigentümern. Bis eine Einigung erzielt wird, sollen die Wanderer die Grundstücke vorerst umgehen. In die neue Ausschilderung rund 2.100 Euro investiert.  /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Leben

Ruta del Llonguet: Mittwoch ist wieder Brötchen-Tag auf Mallorca

Ruta del Llonguet: Mittwoch ist wieder Brötchen-Tag auf Mallorca

Bei der Aktion gibt es in diesen Bäckereien die typische belegte Palma-Semmel

Eine mallorquinische Produzentin und der Friedhof der Legenden

Eine mallorquinische Produzentin und der Friedhof der Legenden

Die Geschichte hinter dem Kino-Klassiker "The Good, the Bad and the Ugly" und die Suche nach 5.000...

Auto-Segnungen zum Heiligen Christophorus auf Mallorca

Bei den Sommer-Fiestas am 8. und 9. Juli ging es wieder bunt zu in den Dörfern der Insel

Eine Unterkunft für moderne Vagabunden auf Mallorca

Eine Unterkunft für moderne Vagabunden auf Mallorca

An der Playa de Palma hat ein Hotel eröffnet, in dem man sich ein Zimmer plus Arbeitsplatz mieten...

Kunst statt Quacksalber auf Mallorca

Kunst statt Quacksalber auf Mallorca

Ein bisschen rebellisch, ein bisschen kommerziell: ungewöhnliche Mischung im Papillon Centre d´Art...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |