Aixeca´t i balla: Stummer Tanzrausch ohne Alkohol

Jeden Samstagmittag heißt es Abtanzen in Palmas Viertel El Terreno

22.04.2017 | 08:35
Erwachsene, Kinder und Senioren - sie alle sind beim mittäglichen Tanzen willkommen.

Das Konzept des Wake up Dance in Deià findet die ersten Nachahmer in anderen Orten auf Mallorca. Seit Kurzem können Bewegungsfreudige auch in Palma jeden Samstagmittag tanzen, was das Zeug hält.

Drei Bedingungen müssen die Teilnehmer beim „Aixeca´t i balla!" (Steh auf und tanze) erfüllen: Sie dürfen keinen Alkohol trinken, keine Drogen nehmen und während des Tanzens nicht sprechen. Das lenke bloß vom Ziel ab, durch Tanz, Musik und die Energie der Gruppe zur Ekstase zu gelangen, meinen die Veranstalter. Wer neugierig geworden ist, der sollte um 12 Uhr im Casal de Barri in El Terreno vorbeischauen.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Leben

Ein echtes Idyll: das Landgut Ariant.
Das Landgut Ariant: ein Idyll in guten Händen

Das Landgut Ariant: ein Idyll in guten Händen

MZ-Ausflug durch die blühenden Gärten im Norden von Mallorca

Balearen-Parlament - die große Bühne der Politik

Balearen-Parlament - die große Bühne der Politik

Seit mehr als 150 Jahren steht das Gebäude im Zentrum Palmas und hat eine wechselvolle Geschichte...

Illustratoren der Insel: "Mein Stil hat nichts Mallorquinisches"

Illustratoren der Insel: "Mein Stil hat nichts Mallorquinisches"

Francesc Grimalt ist mit blühender Fantasie international erfolgreich. Sechster Teil unserer Serie

Ensaïmada-Bäcker öffnet schmucke Jugendstil-Fililale

Ensaïmada-Bäcker öffnet schmucke Jugendstil-Fililale

Die Traditionsbäckerei Santo Cristo betreibt bislang einen Laden im Carrer Pareires

Der richtige Schwung für den Neuaustrieb: Kletterpflanzen richtig schneiden

Der richtige Schwung für den Neuaustrieb: Kletterpflanzen richtig schneiden

Nach der Winterruhe brauchen kletternde Inselpflanzen einen kräftigen Schnitt. Dieser hält sie...

Die Traubenvielfalt Mallorcas

Die Traubenvielfalt Mallorcas

Ein neues Buch stellt die hiesigen Rebsorten, ihre Geschichte und ihre Eigenarten vor

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |