Tragödie am Meeresboden

Video: Artensterben in Echtzeit – rund um Mallorca sind so gut wie alle Exemplare der Pinna Nobilis, der größten Muschel Europas, tot

08.05.2017 | 01:00
Video: Tauchgang zu abgestorbenen Riesenmuscheln

In weniger als sechs Monaten ist die größte Muschelart Europas hinweggerafft worden - auch vor der Küste von Mallorca. „Es ist wie ein Artensterben in Echtzeit, und wir sind die Zuschauer. Wir fühlen uns machtlos", sagt Maite Vázquez. Die Meeresbiologin vom Centro Oceanográfico de Baleares beschäftigt sich seit 2003 mit der auf Deutsch Edlen Steckmuschel genannten und nur im Mittelmeer vorkommenden Art.

Unser Video zeigt einen Tauchgang zu abgestorbenen Riesenmuscheln. Lebende Tiere schließen sich schon bei der Annäherung. Diese sind alle tot. Den Hintergrundbericht lesen Sie in der Printausgabe (4. Mai) sowie im E-Paper.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Leben

Trivago kürt beliebtestes Strand-Hotel auf Mallorca

Trivago kürt beliebtestes Strand-Hotel auf Mallorca

In die Besten-Liste wurde jeweils ein Hotel pro Region in Spanien aufgenommen

Tomeu Caldentey: der Chef des Jahres auf Mallorca

Tomeu Caldentey: der Chef des Jahres auf Mallorca

Der mallorquinische Sternekoch eröffnet bald sein drittes Lokal auf der Insel: neben dem Bou und...

Eine zweite Chance für die Markthalle in Felanitx

Eine zweite Chance für die Markthalle in Felanitx

Kulturgut mediterraner Einkauf: Mit nur noch vier Ständen darbt der Mercat dahin. Aber das muss ja...

Around the Ammonite: Mallorca im Laufschritt erkunden

Around the Ammonite: Mallorca im Laufschritt erkunden

Sport treiben ist das eine, die Insel wirklich kennenlernen das andere. Ein multimedialer Führer...

Costa dels Pins: gut gehütetes Geheimnis unter Kiefern

Costa dels Pins: gut gehütetes Geheimnis unter Kiefern

Ausflugstipp: Ruhige Strände, viel Grün an Türkisblau, luxuriöse Häuser, nur ein Hotel –...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |