Kerzen, Lagerfeuer, Picknick am Strand: Auf in die Johannisnacht von Mallorca!

In Palma de Mallorca turbulent, in anderen Gemeinden romantisch-gemütlich

23.06.2017 | 06:24
So war die Nit de Sant Joan auf Mallorca 2016

Es ist eines der jüngeren Volksfeste der Insel, und es scheinen von Jahr zu Jahr mehr Menschen zu werden, die bei der Nit de Sant Joan auf Mallorca, dem Vorabend des Johannistages (24.6.), an Palmas Stadtstrand Can Pere Antoni ziehen. Sie zünden dort ein Feuerchen an oder auch nur ein paar Kerzen, schmeißen den Grill an oder verzehren auch nur die mitgebrachten bocadillos und frönen den ganzen Abend lang gemeinsam mit Freunden oder Familienangehörigen vermeintlich heidnischen Bräuchen. Dass die tatsächlich so mediterran und uralt sind, wie gerne behauptet, sei einmal dahingestellt, zumal auffallend viele Südamerikaner mit von der Partie sind, die ja ihre eigenen Traditionen mitbringen.

Aber sei's drum: Dem Spaß an den Ritualen tut das keinen Abbruch. Etwa jenem, all das, was man hinter sich lassen möchte, auf einen Zettel zu schreiben und ins Feuer zu werfen und dann über die Flammen zu hüpfen. Von Vorteil soll auch sein, gegen Mitternacht drei Münzen mit dem Rücken zur Brandung ins Meer zu werfen.

Nur den beißenden Grillgeruch, der dann über Can Pere Antoni liegt, den darf man nicht scheuen. Etwas beschaulicher sollte es an anderen Stadtstränden zugehen. Und auch umweltfreundlicher: Am kleinen Strand von Portitxol achten der Verein Es Racó de Ses Idees und Greenpeace darauf, dass kein Müll liegen bleibt und wiederverwendbare Teller und Gläser genutzt werden.

Vor der Kathedrale
Das offizielle Programm der revetta, wie der „Vorabend" auf Mallorquinisch genannt wird, findet indes erneut im Parc de la Mar vor der Kathedrale statt. Ab 18.30 Uhr gibt es dort Workshops für Kinder und Jugendliche zum Thema dimonis – noch so eine erst vor wenigen Jahrzehnten vom Festland herübergeschwappte Tradition. Um 20 Uhr ziehen dann die jüngeren Mitglieder der acht anwesenden Teufels-Gruppen herum. Es folgen Folkloretänze und um 21.30 die vom Dimoni-Zeichner Tomeu Caragol vorgetragene Festrede (pregó). Sie bereitet auf den Feuerlauf, den correfoc vor: Ab 22 Uhr fliegen die Funken. Zuschauer tun gut daran, langärmlige und feuerfeste Kleidung anzuziehen, die nicht noch bei der nächsten Familienfeier ihre Dienste tun soll. Neben den Mitgliedern der colles – so werden die Teufels-Gruppen genannt – wird auch das feuerspeiende Krokodil Drac de na Coca aufgeboten. Und schließlich spielt La Movida um 23.30 Uhr zum Tanz auf.

Bunter Festreigen
Die Feiern in der Johannisnacht sind nur der Auftakt zu weiteren von der Stadt organisierten Veranstaltungen: Am Samstag (24.6.) werden im Parc de la Mar ab 11 Uhr vor allem Kinder und Jugendliche bezirzt – unter anderem mit einer Kletterwand, Slackline-Seilen und Bogenschießen. Am Sonntag steigt um 10.30 Uhr im Viertel El Terreno der Volks-Hindernislauf Trescabarris. Wer sich für traditionelle Glosses-Verse interessiert, kann sich am Montag um 22.30 Uhr einen einschlägigen Wettbewerb auf der Plaça d'Olivar zu Gemüte führen. Nach der Schwulen- und Lesben-Parade Orgullo Gay am 28.6. werden am 30.6. im Parc de ses Fonts von 18 bis 21 Uhr Theaterstücke aufgeführt.

Anderswo ist es auch schön
Auch außerhalb der Inselhauptstadt ist der Vorabend von Sant Joan (oder auf Spanisch: San Juan) ein Begriff. Zwar organisieren die meisten Gemeinden Mallorcas anders als Palma keine besonderen Veranstaltungen, aber die braucht es ja nicht unbedingt, man kann auch so an den Strand ziehen. So beispielsweise am Es Trenc, in Pollença und an der Küste von Santanyí. Der Vorteil: Im Unterschied zu Palma kann von Überfüllung keine Rede sein, die Stimmung ist eher romantisch-gemütlich.

Die Gemeinde Calvià hat ähnlich wie die Inselhauptstadt ein komplettes Programm vorbereitet. An der Playa des Carregador in Palmanova startet ab 20 Uhr eine 80er-Jahre-Party. Bis 2 Uhr morgens kann hier zu Livemusik getanzt werden. Auch die Playa Palmira in Peguera wird ab 20 Uhr zur Tanzfläche: Dann legt DJ Andrés Granados stimmungsvolle Beats auf. Um 22 Uhr steigt am Casa Pepe der Feuerlauf correfoc, der an der Playa Palmira enden wird. In Santa Ponça gibt es ab 21.30 Uhr auf der Plaça de la Pinada aktuelle Tanzmusik.

Das Rathaus von Alcúdia beschränkt die Feierlichkeiten der Johannisnacht auf eine Party an der Plaça Quarentena in Port d'Alcúdia. Ab 23 Uhr sorgen hier die argentinische Sängerin und Gitarristin Alejandra Burgos und die mallorquinische Band Ses Bubotes für Stimmung. „Viele Leute gehen erst gemütlich an den Strand zum Picknicken und kommen dann zum Konzert", berichtet eine Gemeindesprecherin.

Ähnlich in Cala Ratjada: Hier werden vor allem die Cala Gat und die Playa Son Moll zu einem Kerzenmeer. Auch die deutsche Gruppe „Cala Ratjada Insider" organisiert ein lockeres Treffen ab 23 Uhr am Strand vor dem Hotel „Son Moll Sentits". Parallel plant das Rathaus ab 17 Uhr das Rock?&?Tapas-Festival auf der Plaça dels Pins.

In Muro, wo Johannes der Täufer als Gemeindeheiliger geführt wird, ist die Nit de Sant Joan teil eines 16-tägigen Festprogramms. Bereits um 10.30 Uhr steigt ein Wasserfest an der Plaça Comte d' Empúries. Dort mündet auch die Tapas-Route, die um 21 Uhr beginnt, in eine Party.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Leben

Countdown für die Weihnachtsbeleuchtung in Palma de Mallorca

Der Zeitplan steht: So sieht das Begleitprogramm aus

TaPalma: Appetitlicher Streifzug durch die Tapas-Bars

Seit Mittwoch (15.11.) präsentieren 35 Insel-Restaurants ihre besten Häppchen

So herrlich urtümlich knackt man Mandeln auf Mallorca

So herrlich urtümlich knackt man Mandeln auf Mallorca

Sicher, ein Hammer und ein platter Stein tun es auch, wenn man einen Mandelkern aus seiner...

Stadt Palma bietet zwei Silvesterfeiern zur Auswahl

Stadt Palma bietet zwei Silvesterfeiern zur Auswahl

Familiär geht es am Rathausplatz zu. Partystimmung am Borne-Bulevar

"Magische Acht" sorgt für volles Haus

"Magische Acht" sorgt für volles Haus

Sehen Sie hier das komplette Video des Lichtphänomens in der Kathedrale von Palma de Mallorca

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |