Weihnachtsmärkte auf Mallorca 2017: So geht Besinnlichkeit

Palma de Mallorca erstrahlt dieses Jahr in einem besonders hellen Lichtermeer, heimelige Märkte runden das Weihnachtsfeeling ab

23.11.2017 | 13:01
Besinnliche Stimmung 2016 auf dem Weihnachtsmarkt von Puerto Portals.

Das kapitale Weihnachtserlebnis steht auf Mallorca bekanntlich ganz am Anfang der besinnlichen Tage: Am Donnerstag (23.11.) um 19 Uhr knipst Bürgermeister Antoni Noguera auf der Plaça Joan Carles am Boulevard Borne die Beleuchtung an. Sänger Cris Juanico und der Chor der Balea­ren-Universität geben im Anschluss Kostproben ihres Könnens. Bereits um 17.30 Uhr geht am anderen Endes der Prachtmeile, der Plaça de la Reina, ein farbenfrohes Programm des Zirkus Stromboli über die Bühne – „Dia i Nit".

Überhaupt soll der Lichtertraum noch intensiver als sonst sein: In der Stadt werden bis zum Dreikönigstag 22 Straßen mehr weihnachtlich beleuchtet als 2016. Zehn davon befinden sich im historischen Zen­trum, zwölf außerhalb des Innenstadtrings. Insgesamt werden 92 Straßen und Plätze erhellt. Die Lichterketten sind 250 Kilometer lang, hinzu kommen 6.000 weitere Leuchtelemente. Neu ist, dass die Straße Joan Miró im malerischen Vorort El Terreno beleuchtet ist, außerdem werden die Avinguda Argentina und die Avinguda Aragó noch heller erstrahlen als je zuvor. Der Spaß kostet die Stadtverwaltung rund eine Million Euro, 390.000 Euro mehr als 2016.

Fotogalerie - Impressionen der Weihnachtsbeleuchtung 2016:

Praktisch zeitgleich werden die traditionellen Weihnachtsmärkte auf der Rambla, der Plaça d'Espanya und der Plaça Major stattfinden. Bis zum Dreikönigstag sind sie täglich von 10 bis 21 Uhr geöffnet. Hin­gucker auf der ­Plaça Major ist das Krippen-Zubehör. Am Freitag (24.11.) wird um 19  Uhr zudem die große Krippe im Rathaus eröffnet.

Wer das Weihnachtsfeeling in Palma mittel- oder nordeuropäisch-anheimelnder in sich hineinsaugen will, besucht am Freitag (24.11.) den Basar in der schwedischen Kirche in Palma (C/. Miró, 113). Bis Sonntag wird Kunsthandwerk verkauft, die Besucher können Spezereien wie Weihnachtsbrot kosten (Fr. 15–20 Uhr, Sa. 11–20 Uhr, So. 12–18 Uhr).

Deutsch geht's am Samstag (25.11.) in Santa Ponça weiter: Bei der zehnten Ausgabe des Weihnachtsmarktes im Gewerbegebiet Son Bugadelles sind bis zum 17.12. über 35 Stände aufgebaut (werktags von 17 bis 22 Uhr, an Wochenenden und Feiertagen bereits ab 10 Uhr). Den ebenfalls schon traditionellen Kinderflohmarkt gibt es dort am 26.11. und 10.12. Ein Appetithappen zum Beginn ist auch der Auftritt des Tramuntana-Duos (Volksmusik, 25.11., 16 Uhr). Für die Verpflegung sorgt unter anderen „El viejo bávaro" mit bayerischer Kost.

Ein großer Weihnachtsmarkt für einen guten Zweck – die Obdachlosenhilfe Es Refugi – startet am 30.11. im Hof der Misericòrdia in Palma (bis 2.12., 11–20.30 Uhr).

Am 1.12. beginnt dann der wohlbekannte Weihnachtsmarkt im ­Pueblo Español mit 70 Ständen, Kunstschnee und einem Weihnachtsmann in Lebensgröße. Der Markt dauert bis zum 10.12. und ist täglich von 12 bis 23 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 5 Euro, dafür gibt es aber auch einen Becher Glühwein.

Stets gut besucht ist auch der Weihnachtsmarkt am Hauptgebäude des Weingutes Bodega Castell ­Miquel bei Alaró. Der Markt am Kilometer 8,7 an der Landstraße von Alaró nach Lloseta hat vom 1. bis 3. Dezember täglich von 12 bis 20 Uhr geöffnet.

Wer danach noch nicht genug hat, schaut im Yachthafen von ­Puer­to Portals vorbei. Der dortige Weihnachtsmarkt beginnt am 15. Dezember, dauert bis zum 7. Januar und hat täglich von 12 bis 21 Uhr geöffnet. Neben 40 Ständen warten die ­Organisatoren mit einem Clou auf: Wie auch 2016 gibt es ­eine kleine ­Eislaufbahn.

Auch im Zentrum von Alaró wird dann noch ein stimmungsvoller Markt veranstaltet, und zwar am 16. und 17. Dezember.

Und hier der besondere MZ-Tipp zum Ende: der Weihnachtsmarkt am Kloster Lluc schon am 2. und 3. Dezember. Inmitten der beein­druckenden Landschaft befinden sich dort diesmal 40 Stände, geöffnet sind sie von 10 bis 17 Uhr.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |