Neue Asteroiden-Namen: Andratx und Dragonera im Weltraum

Damit würdigt der internationale Astronomie-Verband das Wirken der Sternenfreunde Andratx und hält die Eidechsen auf der Mini-Insel in Ehren

14.12.2017 | 10:08
Neue Zeiten brechen an.

Mallorca wird jetzt symbolisch im All vertreten sein. Der Internationale Astronomie-Verband UAI taufte zwei Asteroiden auf die Namen Dragonera und Andratx, wie am Donnerstag (14.12.) bekannt wurde. Beide haben einen Durchmesser von zwei bis drei Kilometern und wurden früher sehr profan nur mit den Zahlen 181419 und 185580 identifiziert. Der Verband kam mit der Taufaktion einem Vorschlag der Sternwarte in Costitx nach.

Mit der Namensvergabe wird zum einen das Wirken der Astronomiefreunde von Andratx gewürdigt. Die Begründung für "Dragonera" ist kurioser: Dort gebe es schließlich so viele geschützte Eidechsen, äußerte Sternwartenchef Salvador Sánchez.

Der Asteroid Andratx bewegt sich momentan durch das Sternbild Aquarius, Dragonera ist im Sternbild Eridanus unterwegs. /it

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |