Feiertage, Messen und Gottesdienste: die wichtigsten Termine zu Weihnachten auf Mallorca

So sind Sie zur richtigen Zeit am richtigen Ort

24.12.2017 | 18:11
Fotogalerie: Wintersonnenwende lässt Palmas Kathedrale leuchten
Fotogalerie: Historisches Krippenspiel mit Playmobil auf Mallorca

Wer Heiligabend und Weihnachten auf Mallorca verbringt, sollte sich einige Termine einprägen. Finden Sie hier die Daten für die Feiertage, damit Sie bei Ihren Weihnchtseinkäufen nicht vor verschlossenen Ladentüren stehen. Außerdem bieten wir Ihnen eine Übersicht über die deutschsprachigen Gottesdienste und Messen über die Weihnachtstage.

Feiertage über Weihnachten auf Mallorca

Der Erste Weihnachtsfeiertag am Montag, 25. Dezember, ist in ganz Spanien offizieller Feiertag. Den zweiten Weihnachtsfeiertag am Dienstag, 26. Dezember, gibt es allerdings nur ortsweise. Palma de Mallorca und mehrere andere Orte auf der Insel haben ihn zum kommunalen Feiertag erklärt.

Gelegenheit für letzte Einkäufe auf Mallorca gibt es noch am Sonntag (24.12.), allerdings gelten in vielen Geschäften verkürzte Öffnungszeiten. Auch vor dem Neujahrstag am Montag (1.1.) dürfen am Sonntag (31.12.) alle Geschäfte öffnen. Weitere Hinweise zu Feiertagen finden Sie hier. Eine Übersicht über die verkaufsoffenen Sonn- und Feiertage gibt es hier.

Gottesdienste und Messen zu Weihnachten auf Mallorca

Seit 1971 laden die katholische und die evangelische Kirchengemeinde auf Mallorca an Heiligabend zur ökumenischen Christvesper in die Kathedrale von Palma. Wie in jedem Jahr gibt es zwei Termine.

Zwischen 4.000 und 5.000 Menschen werden in der geschmückten Kathedrale erwartet. Die Predigt übernimmt zum ersten Mal der neue katholische Pfarrer Andreas Falow. Musikalisch untermalt werden die Christvespern von der Sängerin Waltraud Mucher-Gregan, dem Dortmunder Organisten Klaus Stehling sowie dem Trompeter José Miguel Asensi.

Weitere deutschsprachige evangelische Gottesdienste gibt es an Heiligabend in Peguera und Cala Ratjada sowie am 25. Dezember um 17 Uhr in Peguera. Winterpfarrer Lamerz hält in der Kirche von Cala Millor an Heiligabend sowie am ersten Feiertag um 10.30 Uhr Gottesdienst.

Die Katholiken feiern an Heiligabend um 9.30 Uhr in Peguera und um 12 Uhr in der Kirche von Santa Cruz in Palma. Am ersten Feiertag wiederholen sich beide Termine, und am 26.12. feiert Pfarrer Falow um 10.30 Uhr in der Kirche San Fernando an der Playa de Palma Messe.

Nach den deutschen Christvespern wird es zur spanischen Heiligabendmesse um 23 Uhr in der Kathedrale ernst. Mit einem Schwert in den Händen besingt eine junge Frau in acht Strophen das Ende der Welt und die Wiederkunft des Erlösers. Ihr Gesang -"El Cant de la Sibil.la" - gilt als eine der ältesten religiösen Traditionen im Mittelmeerraum. Das Weltkulturerbe kommt noch in vielen anderen Kirchen der Insel zur Aufführung.

Zur weiteren Planung der Feiertage auf der Insel empfehlen wir Ihnen auch unseren Veranstaltungskalender. Dort finden Sie Informationen über ausgewählte Konzerte, Ausstellungen, Theater und andere Events

Selbstverständlich können Sie auch einfach bei einem Stadtbummel durch Palma die weihnachtliche Beleuchtung genießen oder einen Bummel über die Weihnachtsmärkte der Insel machen.  /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |