30. März 2018
30.03.2018

Gründonnerstag auf Mallorca: Zwischen Strand und Martyrium

Bei Temperaturen bis zu 24 Grad huldigten viele Insulaner ihrer Liebe zum Meer

31.03.2018 | 06:32
Gründonnerstag auf Mallorca: Zwischen Strand und Martyrium

Nachdem die Palmsonntagsprozessionen auf Mallorca wegen Sturms und Starkregen ausgefallen waren, sind die Insel-Büßer am Gründonnerstag (29.3.) endlich im großen Stil zu Kreuze gekrochen. Da diesmal die Sonne schien, zog es viele Mallorquiner allerdings eher an den Strand.

Um zehn Uhr vormittags zeigte das Thermometer in mehreren Orten der Insel bereits 20 Grad. Die Wetterstationen in Calvià, an der Balearen-Universität und Marratxí erreichten im Laufe der Tages Werte von knapp unter 24 Grad.

Zur Entscheidung, diesen Frühlingsdurchbruch am Strand zu feiern, trugen auch die kühlen Aussichten bei. Am Freitag (30.3.) und Samstag (31.3.) kühlt es sich wieder deutlich ab. Dazu kommt wieder heftiger Wind mit Böen, die mit bis zu 70 Stundenkilometern über die Insel fegen sollen.

Nach einem überwiegend trockenen Karfreitag kann es am Samstag verstärkt zu Schauern kommen, die örtlich durchaus heftig ausfallen könnten. Am Ostersonntag wird es wieder freundlicher. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 


Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |