Waldbrand auf Ibiza: Regen hilft bei Löscharbeiten

Mehrere Straßen im Katastrophengebiet wurden wieder teilweise für den Verkehr freigegeben

31-05-2011  
Verbrannte Erde: Von dem Pinienwald blieb nicht viel übrig
Verbrannte Erde: Von dem Pinienwald blieb nicht viel übrig Foto: Diario de Mallorca

Dank des Regens am Montag (30.5.) ist es den Löschkräften schneller als gedacht gelungen, den verheerenden Waldbrand auf Ibiza einzudämmen. Am Montagnachmittag verblieben nach Angaben des balearischen Umweltministeriums nur noch zwei Helikopter und zwei Flugzeuge in dem betroffenen Gebiet im Umkreis von Sant Joan de Labritja. Definitiv gelöscht ist das Feuer allerdings noch nicht. Damit wird in den kommenden Tagen gerechnet.

Drei Straßen wurden unterdessen wieder teilweise für den Verkehr freigegeben. In der Schule von Sant Joan de Labritja, die geräumt hatte werden müssen, wird wieder unterrichtet.

Das Feuer vernichtete im Nordosten der Nachbarinsel von Mallorca in einem Umkreis von rund zehn Kilometern 1.230 Hektar Wald, weniger als anfangs befürchtet.

Rund tausend Personen mussten in Sicherheit gebracht werden, darunter 700 Urlauber aus einem Hotel in Portinatx und 140 Schüler. Es handelt sich um den bislang schlimmsten Waldbrand auf Ibiza und den zweitgrößten auf den Balearen. Auch der balearische Ministerpräsident Francesc Antich und sein designierter Nachfolger im Amt, José Ramón Bauzá, hatten sich am Donnerstag (26.5.) vor Ort ein Bild von der Lage gemacht. Zudem flog die spanische Verteidigungsministerin Carme Chacó nach Ibiza.

Die Polizei nahm unterdessen den möglichen Verursacher des Großfeuers fest. Ein 51-jähriger Argentinier, der auf Ibiza lebt, soll bei der Arbeit an Bienenstöcken mit einem Räuchergerät den Brand aus Unachtsamkeit ausgelöst haben. Die Geräte werden benutzt, um die Bienen abzulenken, so dass der Imker gefahrlos den Honig ernten kann. Ein Anwohner hatte den Mann gesehen, als er an den Bienenstöcken arbeitete.



Livecams auf Mallorca

Livecams auf Mallorca

Welcher Live-Blick darf es sein?

Playa de Muro, Son Serra de Marina, Bucht von Palma - machen Sie sich mit unseren zwölf Livecams selbst ein Bild!

 

Leser-Fotos

Leser-Fotos - ein Stück Mallorca teilen

Teilen Sie ein Stück Mallorca!

Hier können Sie Ihre Fotos ohne Registrierung direkt auf die MZ-Website hochladen und mit anderen Lesern teilen. Direktzugriff zu zehn Themen-Ordnern

 

Mallorca für Anfänger

Mallorca für Anfänger

Die wichtigsten Fragen im Überblick

Höchster Berg, Größe, Sprache, Wappen, Einwohner, Hauptstadt, Regionen: Durchblick für alle Insel-Neulinge

 

Ferienvermietung auf Mallorca

Ferienvermietung auf Mallorca - was erlaubt ist

Was ist erlaubt? Fragen und Antworten

Dürfen Apartments an Urlauber vermietet werden? Was hat es mit dem Moratorium auf sich? Welche Strafen drohen?

 

Touristensteuer auf Mallorca

Touristensteuer auf Mallorca

Zehn Fragen, zehn Antworten

Welcher Urlauber muss wann wieviel zahlen? Und wohin fließt das Geld?

 

Die MZ per Whatsapp aufs Handy

MZ per Whatsapp aufs Handy

Abonnieren Sie die News-Alerts!

Sie erhalten kostenlos und bis zu zweimal täglich eine Zusammenfassung von News und Tipps über Mallorca.

 

Immobilien auf Mallorca

Immobilien auf Mallorca

Googeln Sie Ihre Finca!

Die Mallorca Zeitung verbindet in einem neuen Ressort geballtes Wissen mit modernster Internet-Technik

 

25 Mal Vereinssport auf Mallorca

Vereinssport auf Mallorca

Hier finden Sie Ihren Sportverein!

Von Basketball über Fechten bis Volleyball: 25 Sportarten im Überblick und mit Links zu den Vereinen auf Mallorca.


 


Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |