Nationalfeiertag: Parade der Guardia Civil

Die Polizisten zeigten ihre charakteristischen Hüte, Lateinamerikaner präsentierten sich im Stadion Son Moix

13.10.2011 | 12:37
Socías, Bauzá und der balearische Guardia-Civil-Chef Sánchez Rufo
Socías, Bauzá und der balearische Guardia-Civil-Chef Sánchez Rufo

Die Guardia Civil hat den spanischen Nationalfeiertag "Día de la hispanidad" in Palma de Mallorca mit einer Parade gefeiert. Die Mitglieder zeigten am Mittwoch (12.10.) in Anwesenheit des balearischen Ministerpräsidenten José Ramón Bauzá und dem Delegierten der spanischen Zentralregierung Ramón Socías unter anderem ihre charaktristischen Hüte. Der Premier äußerte, dass die Guardia Civil in den vergangenen Jahren entscheidend dazu beigetragen habe, die Kriminalität deutllich zu senken. Die Guardia Civil feierte am Feiertag auch ihre Schutzpatronin, die Mutter Gottes von Pilar.

Im Fußballstadion "Son Moix" zeigten indes Vertreter der ehemaligen südamerikanischen Kolonien auf den Inseln Produkte aus ihren Gebieten und machten Besucher mit ihren Bräuchen vertraut. Am 12. Oktober 1492 entdeckte Christoph Kolumbus Amerika für die spanische Krone.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |