Tische und Stühle auf Borne-Boulevard künftig legal

An Wochenenden können Cafés in Palma de Mallorca die Gäste außerdem mit einer Sondererlaubnis bis 1.30 Uhr bewirten

12-01-2012  
Diese Zeltdächer sind künftig nicht erlaubt
Diese Zeltdächer sind künftig nicht erlaubt Foto: Garau

Auf dem Borne-Boulevard und der Blumen-Rambla in Palma de Mallorca dürfen Gast-Betriebe künftig Tische und Stühle aufstellen. Zudem ist es dort zudem künftig an Wochenenden (Freitag, Samstag, Sonntag) und Abenden vor Feiertagen erlaubt, Gäste bis 0.30 Uhr zu bewirten, wie Stadrätin Irena San Gil (Volkspartei, PP) am Mittwoch (11.1.) mitteilte. Wer eine Sondererlaubnis durch die Stadtverwaltung ergattert, kann dies sogar noch eine Stunde länger tun.

Zeltdächer zum Schutz vor Regen, die bis zum Boden reichen, werden verboten, Windschutzwände aus Glas mit 1,70 Meter Höhe dagegen erlaubt.

Eine neu geschaffene Einheit der Ortspolizei wird darüber wachen, dass die Bestimmungen eingehalten werden. Die Beamten können Bußgelder von 100 bis 3.000 Euro verhängen.

  Zeitungbibliothek
  LERNEN SIE UNS KENNEN:  KONTAKT |  REDAKTION |  ANZEIGEN-TEAM     WERBUNG:  TARIFE
mallorcazeitung.es gehört zur Verlagsgruppe  Editorial Prensa Ibérica
Die vollständige oder teilweise Verwendung der über dieses Medium angebotenen Inhalte ohne ausdrückliche Genehmigung der Mallorca Zeitung ist untersagt. Nach Gesetz LPI, Artikel 32,1, 2. Paragraf ist jedwede Reproduktion verboten.
 


  Aviso legal
  
  
Andere Medien der Gruppe Editorial Prensa Ibérica
Diari de Girona  | Diario de Ibiza  | Diario de Mallorca | El Diari  | Empordà  | Faro de Vigo  | Información  | La Opinión A Coruña  |  La Opinión de Granada  |  La Opinión de Málaga  | La Opinión de Murcia  | La Opinión de Tenerife  | La Opinión de Zamora  | La Provincia  |  La Nueva España  | Levante-EMV  | Regió 7  | Superdeporte  | The Adelaide Review  | 97.7 La Radio  | Blog Mis-RecetasEuroresidentes | Loteria de Navidad | Oscars | Premios Goya