Krankenhaus Son Espases: Notaufnahme überfüllt

Patienten müssen seit einigen Tagen auf Liegen oder Sesseln mit verstellbaren Lehnen nächtigen

25-01-2012  

Die Notaufnahme des Großklinikums Son Espases auf Mallorca ist seit mehreren Tagen überfüllt. Patienten mussten auf Liegen und Sitzen mit verstellbaren Rückenlehnen platziert werden, wie die Gewerkschaft UGT am Dienstag (24.1.) mitteilte. Ein seit einiger Zeit verschlossener und mit Betten vollgestellter Raum konnte mangels Personals nicht für die wartenden Patienten geöffnet werden.

Laut UGT warten momentan 46 Patienten seit zwei Tagen darauf, in die Krankenzimmer verteilt zu werden. Ihre Liegen und Sitze stehen den Angaben zufolge zu eng beieinander, die Privatsphäre werde überhaupt nicht respektiert. Aus dem Krankenhaus verlautete, dass die bedenklichen Zustände mit der Jahreszeit zusammenhingen und alles andere als üblich seien.

Die Zahl der Mitarbeiter des Krankenhauses wurde in den letzten Monaten krisenbedingt deutlich reduziert, sie mussten außerdem Lohneinbußen von fünf Prozent akzeptieren.

  Zeitungbibliothek
  LERNEN SIE UNS KENNEN:  KONTAKT |  REDAKTION |  ANZEIGEN-TEAM     WERBUNG:  TARIFE
mallorcazeitung.es gehört zur Verlagsgruppe  Editorial Prensa Ibérica
Die vollständige oder teilweise Verwendung der über dieses Medium angebotenen Inhalte ohne ausdrückliche Genehmigung der Mallorca Zeitung ist untersagt. Nach Gesetz LPI, Artikel 32,1, 2. Paragraf ist jedwede Reproduktion verboten.
 


  Aviso legal
  
  
Andere Medien der Gruppe Editorial Prensa Ibérica
Diari de Girona  | Diario de Ibiza  | Diario de Mallorca | El Diari  | Empordà  | Faro de Vigo  | Información  | La Opinión A Coruña  |  La Opinión de Granada  |  La Opinión de Málaga  | La Opinión de Murcia  | La Opinión de Tenerife  | La Opinión de Zamora  | La Provincia  |  La Nueva España  | Levante-EMV  | Regió 7  | Superdeporte  | The Adelaide Review  | 97.7 La Radio  | Blog Mis-RecetasEuroresidentes | Loteria de Navidad | Oscars | Premios Goya