Ryanair-Chef O´Leary provoziert Spanair-Mitarbeiter

Der Ire stellte sich nach einer Pressekonferenz in Bilbao vor Protestler und machte ein "Victory"-Zeichen

10.02.2012 | 11:48
Mit diesem Auftritt machte sich O´Leary keine Freunde
Mit diesem Auftritt machte sich O´Leary keine Freunde

Ryanair-Chef Michael O'Leary hat protestierende Arbeiter mit einer PR-Aktion in Bilbao zur Weißglut gebracht. Der Ire stellte sich am Dienstag (7.2.) nach einer Pressekonferenz über neue Routen seiner Airline in Spanien vor die Beschäftigten der Pleite-Fluglinie und machte ein "Victory"-Zeichen. Die Mitarbeiter von Spanair werfen dem Low-Cost-Carrier Ryanair vor, das Ende der Fluggesellschaft durch seine Kostenpolitik mit verursacht zu haben. O'Leary musste von Kräften der baskischen Polizei "Ertzaintza" geschützt werden.

Die Vereinigung der Noch-Beschäftigten von Spanair lehnte unterdessen ein Angebot von Ryanair ab, Mitarbeiter zu übernehmen. Zur Begründung hieß es, man wolle nicht Steuern in Irland bezahlen und ein Gehaltskonto in Gibraltar eröffnen. Der Affenfelsen von Gibraltar gehört zu Großbritannien und wird von Spanien beansprucht.

Die Reisebüros warfen inzwischen den Fluggesellschaften vor, nach der Spanair-Pleite die Preise für Flüge von den Balearen aufs spanische Festland erhöht zu haben.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Grausiger Fund in einem Landhäuschen bei Sineu.
Leichen von zwei Männern bei Sineu entdeckt

Leichen von zwei Männern bei Sineu entdeckt

Die beiden etwa 40-Jährigen starben offenbar schon vor einer Woche. War es eine...

8,6 Prozent mehr Flugpassagiere im Januar

8,6 Prozent mehr Flugpassagiere im Januar

Vor allen der einheimische Markt hat weiter angezogen

44 Zwischenfälle wegen starker Windböen

Schäden unter anderem in Ses Voltes und am Kongresspalast in Palma, in Port de Sóller und Andratx

Einstein hatte recht: Mallorca-Forscher halfen bei Erspähung der Gravitationswellen

Einstein hatte recht: Mallorca-Forscher halfen bei Erspähung der Gravitationswellen

Astronomen an der Balearen-Universität gehörten zum weltweiten Forschungsverbund

Milde Temperaturen: Kartoffelbauern ziehen Ernte drei Wochen vor

Milde Temperaturen: Kartoffelbauern ziehen Ernte drei Wochen vor

Der frühe Start ermöglicht einen Startvorteil beim Export

Jaume Matas: ´Ich räume meine Schuld ein´

Jaume Matas: ´Ich räume meine Schuld ein´

Fall Nóos: Der frühere Ministerpräsident hat am Donnerstag (11.2.) erstmals Verfehlungen eingeräumt

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |
Weitere Medien der Gruppe Editorial Prensa Ibérica