Acht neue Radargeräte auf Mallorca

Die Apparate befinden sich nicht auf Autobahnen, sondern auf anderen unfallträchtigen Strecken

21.03.2012 | 11:21
Acht neue Radargeräte auf Mallorca
Acht neue Radargeräte auf Mallorca

Auf Mallorca gehen am Samstag (10.3.) acht zusätzliche Radargeräte in Betrieb. Man habe diese an besonders unfallträchtigen Stellen aufgestellt, sagte die Leiterin der balearischen Verkehrsbehörde, María Teresa Sau, am Mittwoch (7.3.). Wer dort die Geschwindigkeit überschreitet, wird direkt an die Vekehrsleitzentrale in Palma gemeldet.

Die Apparate befinden sich an folgenden Stellen: Straße Ma-1 Calvià-Andratx, Kilometer 22,9; Straße Sa Pobla-Pollença, Kilometer 50,2; Straße Sa Pobla-Alcúdia, Kilometer 46,4; Straße Artà-Alcúdia, Kilometer 24,2; Straße Manacor-Sant Llorenç, Kilometer 52,5; Straße Felanitx- Manacor, Kilometer 19,3; Straße Manacor-Portocristo, Kilometer 5,2; Straße Llucmajor-Campos, Kilometer 30,1.

Vier Radargeräte sind auf Mallorca bereits seit 2008 in Betrieb, und zwar lediglich an den Autobahnen von Palma Richtung Llucmajor (Kilometer 19), Inca (Kilometer 16 und 9) und Calvià (Kilometer 10).

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |