Emaya baggert See im Parc de la Mar aus

Der Schlamm hatte sich bis knapp unter die Wasseroberfläche angehäuft

14.03.2012 | 12:05
Es wird angestrengt gewerkelt
Es wird angestrengt gewerkelt

Im Wasserbecken unterhalb der Kathedrale hat sich so viel Morast und Sand angesammelt, dass die städtische Firma Emaya den See nun ausbaggert. 75 Tonnen Schlamm sollen an vier verschiedenen Stellen des Sees abgetragen werden. Die Morastansammlungen lagen nur noch knapp unterhalb der Wasserfläche. Ohne die Säuberungsaktion hätte der Schlamm bald aus dem Wasser herausgeragt und unangenehme Gerüche verursacht. Ab Montag (19.3.) wird auch die Sandbank am Paseo Marítimo gesäubert.

Der See im Parc de la Mar wird von vielen Touristen und Modellboot-Liebhabern besucht. Zuletzt konnte man am Balearen-Tag am 1.März mit Leih-Kajaks darauf fahren.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Es bleibt erstmal bei nur 49 Flüchtlingen auf Mallorca

Es bleibt erstmal bei nur 49 Flüchtlingen auf Mallorca

Die balearische Landesregierung hatte sich auf bis zu 300 eingestellt

SOS an Mallorcas Nordostküste

Ein Waldbrand und ein Abwasserleck setzen der Natur in der Bucht von Alcúdia zu. Das befeuert die...

Waldbrand bei Cala Antena: Hotel für eine Stunde geräumt

Waldbrand bei Cala Antena: Hotel für eine Stunde geräumt

Das Feuer war am Freitagnachmittag (19.8.) ausgebrochen und gegen 20 Uhr eingedämmt

Waldbrand bei Selva nach kurzer Zeit unter Kontrolle

Waldbrand bei Selva nach kurzer Zeit unter Kontrolle

Das Feuer war am Freitagmittag (19.8.) ausgebrochen

Waldbrand bei Son Serra de Marina zerstört 23 Hektar

Das Feuer war am Mittwochnachmittag (17.8.) ausgebrochen

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |