Massiver Protest in Palma gegen Arbeitsmarktreform

Rund 1.500 Demonstranten trommeln für geplanten Generalstreik am 29. März

12.03.2012 | 12:17
Massiver Protest in Palma gegen Arbeitsmarktreform
Massiver Protest in Palma gegen Arbeitsmarktreform

Rund 1.500 Personen sind am Sonntag (11.3.) auf Mallorca auf die Straße gegangen, um gegen die von der spanischen Regierung beschlossene Arbeitsmarktreform zu protestieren. Die Teilnehmer zogen von der Plaça d'Espanya in Palma durch die Innenstadt bis zum Paseo del Borne und riefen dazu sich, sich am 29. März am geplanten Generalstreik zu beteiligen. Zu der Demonstration hatten die Gewerkschaften auf Mallorca aufgerufen, gleichzeitig fanden Kundgebungen in zahlreichen weiteren Städten Spaniens statt.

"Wo sind die versprochenen Arbeitsplätze?", hieß es bei den Demonstranten in Palma. Gewerkschaftsführer Lorenzo Bravo kritisierte, dass die Arbeitsmarktreform willkürliche Entscheidungen der Arbeitgeber ermögliche. "Wenn jemand krank wird, kann ihn der Arbeitgeber nach Lust und Laune entlassen." Jetzt seien die Arbeiter gefragt, nicht zu resignieren, sondern zu kämpfen.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Das Zentrum Costa Nord in Valldemossa.
Valldemossa will Kulturzentrum Costa Nord selbst verwalten

Valldemossa will Kulturzentrum Costa Nord selbst verwalten

Private Betreiber des einst von Michael Douglas errichteten Zentrum hatten das Handtuch geschmissen

Exhumierung von Bürgerkriegsopfern in Porreres wird fortgesetzt

Exhumierung von Bürgerkriegsopfern in Porreres wird fortgesetzt

Die Vereinigung zur Vergangenheitsbewältigung hat jetzt Strafanzeige wegen Verbrechen gegen die...

Wanderwege nach Puigpunyent werden geöffnet

Wanderwege nach Puigpunyent werden geöffnet

Das Rathaus Palma einigt sich mit Golfplatzbetreiber. Anwohner fürchteten die Erweiterung von Sont...

Palma schließt Partnerschaft mit ostchinesischer Metropole Nanjing

Die Bürgermeister der beiden Städte unterschrieben am Donnerstag (23.2.) den Freundschaftsvertrag

Feuerbakterium nähert sich Tramuntana: Rosmarin auf Uni-Campus befallen

Feuerbakterium nähert sich Tramuntana: Rosmarin auf Uni-Campus befallen

Auf Ibiza wurde erstmals auch die aggressive Unterart des Erregers, Xylella pauca, nachgewiesen

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |