Zwei Tote bei Verkehrsunfällen auf Mallorca

In Port d'Alcúdia wurde ein Rentner überfahren, zwischen Sencelles und Inca starb ein Motorradfahrer

12.03.2012 | 10:54

Bei zwei Verkehrsunfällen sind am Wochenende (10./11.3.) auf Mallorca zwei Personen ums Leben gekommen. In Port d'Alcúdia an der Nordostküste von Mallorca wurde ein 75-Jähriger von einem Auto überfahren, das auf den Gehweg geraten war. Nur weil der Chevrolet zunächst mit hoher Geschwindigkeit mit einem Peugeot 306 zusammenstieß, wurden nicht mehr Menschen getötet oder verletzt.

Der zweite Unfall ereignete sich auf der Straße von Inca nach Sencelles. Ein 46-Jähriger, der auf einem Motorrad unterwegs war, kam bei Kilometer 5 in einer Kurve von der Fahrbahn ab. Der Fahrer stürzte vom Motorrad und prallte mit dem Kopf gegen einen Felsen. Die Rettungskräfte konnten nichts mehr für ihn tun.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |