Port de Sóller bekommt einen neuen Strand

Insgesamt 40 Tonnen werden in diesen Tagen aufgeschüttet

24-03-2012  
Die
Die "Eos" in der Bucht von Sóller Foto: J. Mora

Der Strand im malerischen Port de Sóller an der Nordküste von Mallorca wird in diesen Wochen renaturiert und erweitert. Das Schiff namens "Eos" lud am Mittwoch (21.3.) nach der ersten Fahrt 5,3 Tonnen Sand und Erde ab. Die Schiffe kommen aus Valencia und bringen insgesamt mehr als 40 Tonnen. Gearbeitet wird zwischen der Mündung des "Torrente de sa Figuera" und der Playa Mónaco.

Ursprünglich sollte auch eine Mole in die Bucht gebaut werden, was Umweltschützer und einige Politiker zu verhindern wussten. Die Zentralregierung hatte laut Rathaus ursprünglich zugesagt, die Arbeiten bis zum 31. März zu beenden. Verantwortlich zeichnet die Küstenbehörde, in dem mehrjährigen Projekt wird die Trasse der historischen Straßenbahn verlegt, der Strand renaturiert und die gesamte Promenade verschönert. Erneuert werden außerdem Straßenbeleuchtung und Straßenpflaster.

  Zeitungbibliothek
MZ-Wettbewerb Leser-Rezept





 


  LERNEN SIE UNS KENNEN:  KONTAKT |  REDAKTION |  ANZEIGEN-TEAM     WERBUNG:  TARIFE
mallorcazeitung.es gehört zur Verlagsgruppe  Editorial Prensa Ibérica
Die vollständige oder teilweise Verwendung der über dieses Medium angebotenen Inhalte ohne ausdrückliche Genehmigung der Mallorca Zeitung ist untersagt. Nach Gesetz LPI, Artikel 32,1, 2. Paragraf ist jedwede Reproduktion verboten.
 


  Aviso legal
  
  
Andere Medien der Gruppe Editorial Prensa Ibérica
Diari de Girona  | Diario de Ibiza  | Diario de Mallorca | El Diari  | Empordà  | Faro de Vigo  | Información  | La Opinión A Coruña  |  La Opinión de Granada  |  La Opinión de Málaga  | La Opinión de Murcia  | La Opinión de Tenerife  | La Opinión de Zamora  | La Provincia  |  La Nueva España  | Levante-EMV  | Regió 7  | Superdeporte  | The Adelaide Review  | 97.7 La Radio  | Blog Mis-RecetasEuroresidentes | Loteria de Navidad | Oscars | Premios Goya