Höhere Airport-Steuer: Passagier-Rückgang befürchtet

Der Tourismusverband Exceltur rechnet mit 268.000 Personen weniger auf den Balearen

10.04.2012 | 12:20

Die geplante Erhöhung der Flughafensteuer auf den Balearen wird sich nach Überzeugung der Tourismusindustrie negativ auf den Zustrom von Gästen auswirken. In Folge der Verteuerung der Ticketpreise rechne man mit etwa 268.000 Personen weniger, teilte der Verband Exceltur am Montag (9.4.) mit.

Auf ganz Spanien umgerechnet wären dies fast drei Millionen Passagiere. Laut der Studie werden die Flughäfen von Madrid und Barcelona am stärksten vom Passagierrückgang betroffen sein, da die Flughafensteuern dort mit über 50 Prozent am deutlichsten ansteigen sollen. Für Palma de Mallorca ist eine Anhebung von knapp 13 Prozent geplant.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Hoteles Globales: das Lebenswerk eines Patriarchen

Hoteles Globales: das Lebenswerk eines Patriarchen

Auf rund 10.000 Betten kommt Hoteles Globales weltweit. Die meisten Häuser besitzt die Gruppe...

Sprachenstreit: Taxifahrer will kein Katalanisch hören

Sprachenstreit: Taxifahrer will kein Katalanisch hören

Eine Passagierin behauptet, sie sei aufgrund ihrer Sprache in Palma aus dem Taxi geworfen worden

Beifahrer bei schwerem Autounfall in Palma lebensgefährlich verletzt

Eine betrunkene Frau verlor die Kontrolle über ihren Pkw und raste mit etwa 100 Stundenkilometern...

Mallorca-Wetter lädt zum Sonne-Tanken im Freien ein

Mallorca-Wetter lädt zum Sonne-Tanken im Freien ein

Trockene 20 Grad bei blauem Himmel versüßen der Insel das Wochenende

Impressionen: So peitschten die Wellen auf Mallorca ein

Windböen von bis zu 100 Stundenkilometern wirbelten zu Beginn der Woche die See auf

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |