Aufruf zu Menschenkette am Es-Trenc-Strand

Umweltschützer protestieren an diesem Sonntag (29.4.) gegen einen geplanten Hotelkomplex in Sa Ràpita

29.04.2012 | 14:59
Aufruf zu Menschenkette am Es-Trenc-Strand
Aufruf zu Menschenkette am Es-Trenc-Strand

Die Umweltschützer auf Mallorca haben für eine Großdemonstration am Es-Trenc-Strand an der Südküste von Mallorca gerüstet, um gegen einen geplanten Hotelkomplex in Sa Ràpita zu protestieren. Initiatoren der Bürgerinitiative „Salvem Sa Ràpita" (Retten wir Sa Ràpita) sowie Umweltverbände haben für Sonntag (29.4.) zu einer Menschenkette aufgerufen, die ab 11 Uhr die Naturstrände von Sa Ràpita und Es Trenc verbinden soll. Der Protest richtet sich gegen einen geplanten 1.200-Betten-Komplex, den Landesregierung und Inselrat genehmigen wollen.

Die Initiatoren rechnen mit rund 1.500 Teilnehmern bei der Protestaktion. Für sie wird auch eigens ein Bus-Transfer organisiert. Eine gleichzeitig in Palma geplante Demonstration gegen die derzeitige Kürzungspolitik wurde vorsorglich auf 19 Uhr verschoben.

Vertreter der Umweltschutzvereinigung Gob kritisierten bei einem Ortstermin am Donnerstag (26.4.) zudem eine unsachgemäße Entfernung von Seegras und Algen am Strand von Sa Ràpita. Durch den Einsatz von Baggern und Lastwagen werde das Dünensystem in Mitleidenschaft gezogen.

Mallorcas Inselrat hatte am Donnerstag (12.4.) eine Änderung des Raumordnungsplan beschlossen, um das 1.200-Betten-Hotel zu erlauben. Die Gemeinde Campos erhofft sich von dem Projekt einen wirtschaftlichen Aufschwung.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Álvaro Gijón (links) steht gewaltig unter Druck
Skandal-Politiker verlässt die Volkspartei

Skandal-Politiker verlässt die Volkspartei

Álvaro Gijón, bei Deutschen bekannt als der "Vater der Benimmregeln" an der Playa de Palma, ist am...

Tote Vögel im Wasser: Badeverbot in Cap des Falcó wieder aufgehoben

Tote Vögel im Wasser: Badeverbot in Cap des Falcó wieder aufgehoben

Zu dem Vorfall kam es am Mittwochmorgen (21.6.) - Gemeinde spricht von Vorsichtsmaßnahme

Landesregierung muss weiteren Bauträger in Andratx entschädigen

Landesregierung muss weiteren Bauträger in Andratx entschädigen

Laut einem weiteren Urteil sind 7,5 Millionen Euro wegen Schutzauflagen in Biniorella fällig

Umweltminister erklärt Kommunen das Plastikverbot

Umweltminister erklärt Kommunen das Plastikverbot

Schon 2018 wollen die Balearen Plastiktüten und Einweggeschirr für immer verbannen

Mallorca hat eine Abgeordnete in Paris

Mallorca hat eine Abgeordnete in Paris

Samantha Cazebonne ist bei der Wahl am Sonntag ins französiche Parlament gewählt worden

Schmuckstücke jenseits der Kathedrale: Neuzugänge in Palmas Denkmalschutzliste

Die Stadtverwaltung stellt 162 weitere Gebäude und Komplexe unter Schutz

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |