Vogelbeobachtungszentrum "La Gola" öffnet erst Ende Mai

Die Verzögerung hat mit der Abwicklung der bisherigen Betreiber-Firma Abaqua zu tun

13.04.2012 | 17:06

Die Balearen-Regierung wird das im Nordosten von Mallorca bei Pollença gelegene Vogelbeobachtungs-Zentrum "La Gola" erst Ende Mai wiedereröffnen. Das wurde am Donnerstag (12.4.) von offizieller Seite mitgeteilt, nachdem die Umweltschutzorganisation Gob moniert hatte, dass das Zentrum im vergangenen Jahr bereits im April den Besuchern zur Verfügung gestanden hatte.

Die Verzögerung steht im Zusammenhang mit der öffentlichen Körperschaft Abaqua, die das Zentrum bislang betrieben hatte aber aufgelöst werden soll. Nunmehr solle Espais de Natura das Management übernehmen.

Im vergangenen Jahr hatten 5.823 Personen das Zentrum La Gola besucht, und zwar vom 2. April bis zum 30. November. Es gehört zu einem Vogelschutzareal, das vor einiger Zeit geschlossen worden war.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Britische Urlauberin ertrinkt in Badewanne

Tödliches Unglück in Magaluf. Polizei schließt Gewaltanwendung aus

Journalisten von ´El Mundo´ streiken gegen Entlassungen

Journalisten von ´El Mundo´ streiken gegen Entlassungen

Die Verlagsgruppe Unidad Editorial will die Hälfte der Mitarbeiter der Redaktion auf Mallorca...

Leiche in der Nähe des Galatzó entdeckt

Guardia Civil prüft, ob es sich um den seit März vermissten deutschen Wanderer handelt

Fahrerflucht nach schwerem Unfall im Autotunnel

Fahrerflucht nach schwerem Unfall im Autotunnel

Motorradfahrer schwer verletzt. Polizei sucht Fahrer eines silbergrauen Pkw

GNTM, Saufgelage und VfB Stuttgart - das war die Mallorca-Woche

GNTM, Saufgelage und VfB Stuttgart - das war die Mallorca-Woche

Der neue Rückblick auf die wichtigsten Ereignisse

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |