Vogelbeobachtungszentrum "La Gola" öffnet erst Ende Mai

Die Verzögerung hat mit der Abwicklung der bisherigen Betreiber-Firma Abaqua zu tun

13.04.2012 | 17:06

Die Balearen-Regierung wird das im Nordosten von Mallorca bei Pollença gelegene Vogelbeobachtungs-Zentrum "La Gola" erst Ende Mai wiedereröffnen. Das wurde am Donnerstag (12.4.) von offizieller Seite mitgeteilt, nachdem die Umweltschutzorganisation Gob moniert hatte, dass das Zentrum im vergangenen Jahr bereits im April den Besuchern zur Verfügung gestanden hatte.

Die Verzögerung steht im Zusammenhang mit der öffentlichen Körperschaft Abaqua, die das Zentrum bislang betrieben hatte aber aufgelöst werden soll. Nunmehr solle Espais de Natura das Management übernehmen.

Im vergangenen Jahr hatten 5.823 Personen das Zentrum La Gola besucht, und zwar vom 2. April bis zum 30. November. Es gehört zu einem Vogelschutzareal, das vor einiger Zeit geschlossen worden war.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Die Gewitter haben sich erstmal ausgetobt

Die Gewitter haben sich erstmal ausgetobt

So wird das Wetter auf Mallorca

Gericht nimmt Beschwerde gegen Touristensteuer an

Gericht nimmt Beschwerde gegen Touristensteuer an

Die Hoteliers wollen die im Juli in Kraft getretene Abgabe zu Fall bringen

Touristensteuer spült 32 Millionen Euro in die Kasse

Touristensteuer spült 32 Millionen Euro in die Kasse

Die Abgabe wird seit Juli auf den Balearen erhoben

Gericht bestätigt Haftstrafe für Prügel-Polizisten

Die Misshandlungen in der Wache von Palma waren von einer Sicherheitskamera gefilmt worden

Regierungskrise: Chef der Justiz-Abteilung muss gehen

Regierungskrise: Chef der Justiz-Abteilung muss gehen

Hintergrund ist die Entscheidung, die Anklage gegen Ex-Premier Matas in zwei Fällen fallenzulassen

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |