Polizei warnt vor Diebstahl an Stränden in Cala Ratjada

Bislang sind in der Gemeinde Capdepera und Umgebung zahlreiche Anzeigen gestellt worden

13.06.2012 | 12:59

Die Ortspolizei von Capdepera im Nordosten von Mallorca warnt vor einer Zunahme von Diebstahls-Delikten an den Stränden. In den vergangenen Wochen seien zahlreiche Anzeigen eingegangen, sagte Bürgermeister Rafel Fernández am Dienstag (12.6.). Allerdings sei dies in dieser Jahreszeit nicht unüblich.

Die Polizei empfiehlt Urlaubern, nicht mehr Geld mit sich herumzutragen als für den Tagesverbrauch nötig. Außerdem solle davon abgesehen werden, Kreditkarten, Foto- und Videoapparate an den Strand mitzunehmen. Man solle seine Sachen auch nicht lange unbeaufsichtigt lassen, wenn man baden gehe.

An den Stränden von Cala Ratjada und Cala Agulla halten sich in der Hochsaison besonders viele Gäste aus Deutschland auf.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Überraschungsinspektion: einiges im Argen an der Playa de Palma

Überraschungsinspektion: einiges im Argen an der Playa de Palma

Polizei durchsucht sieben Bars und Discotheken und stellt Sicherheitsmängel fest

Palma Pass: neue Tarife für Touristen-Rabattkarte

Palma Pass: neue Tarife für Touristen-Rabattkarte

Für Kreuzfahrer und Familien gibt es jetzt spezielle Angebote

Brand bei Son Moix in Palma

Brand bei Son Moix in Palma

Große Rauchwolke. Feuer gegen 18 Uhr unter Kontrolle

So reagieren Mallorca und Spanien auf den Brexit

So reagieren Mallorca und Spanien auf den Brexit

Spanische Politiker warnen in Bezug auf die bevorstehenden Parlamentswahlen am Sonntag (26.6.) vor...

Deutsche Schule Eurocampus zieht über den Sommer um

Deutsche Schule Eurocampus zieht über den Sommer um

Zurück zu den Wurzeln aufs Klostergelände von "La Porciúncula" oberhalb der Playa de Palma

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |