Polizei warnt vor Diebstahl an Stränden in Cala Ratjada

Bislang sind in der Gemeinde Capdepera und Umgebung zahlreiche Anzeigen gestellt worden

13.06.2012 | 12:59

Die Ortspolizei von Capdepera im Nordosten von Mallorca warnt vor einer Zunahme von Diebstahls-Delikten an den Stränden. In den vergangenen Wochen seien zahlreiche Anzeigen eingegangen, sagte Bürgermeister Rafel Fernández am Dienstag (12.6.). Allerdings sei dies in dieser Jahreszeit nicht unüblich.

Die Polizei empfiehlt Urlaubern, nicht mehr Geld mit sich herumzutragen als für den Tagesverbrauch nötig. Außerdem solle davon abgesehen werden, Kreditkarten, Foto- und Videoapparate an den Strand mitzunehmen. Man solle seine Sachen auch nicht lange unbeaufsichtigt lassen, wenn man baden gehe.

An den Stränden von Cala Ratjada und Cala Agulla halten sich in der Hochsaison besonders viele Gäste aus Deutschland auf.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Überschwemmungen auf Mallorca: 13 Straßen weiterhin gesperrt

Auch am Montag beeinträchtigten die Folgen des Gewitterregens den Verkehr auf der Insel. Stauseen...

58 Prozent der Mallorquiner sind gegen Ferienvermietung

58 Prozent der Mallorquiner sind gegen Ferienvermietung

Vor allem die Bewohner von Palma lehnen diese Form des Tourismus ab

Schneespuren: Ausflug in die winterlichen Berge bei Puigpunyent

Schneespuren: Ausflug in die winterlichen Berge bei Puigpunyent

MZ-Fotograf Sebastián Terrassa folgt dem weißen Zauber, der am Dienstag Mallorca bedeckte

20 Zentimeter Schnee: Wie Mallorca aus dem weißen Traum erwachte

Minusgrade und eine weiße Decke. So winterlich wie am Dienstag und Mittwoch war es auf der Insel...

Schneefall und Glatteis: Alle Straßen sind wieder geöffnet

Schneefall und Glatteis: Alle Straßen sind wieder geöffnet

Viele Zufahrtsstraßen zum Tramuntana-Gebirge waren auch in der Nacht auf Mittwoch unpassierbar

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |