Abwasser-Leck in Port d´Andratx

Das Schmutzwasser ergoss sich über die Promenade und ins Meer

04.09.2012 | 11:47

Mehrere Tonnen Abwasser haben sich am Sonntag (2.9.) in Port d'Andratx im Südwesten von Mallorca über die Promenade und ins Meer ergossen. Ausgelöst wurde der Zwischenfall durch eine Störung in einer Pumpe, die das Abwasser in die Kläranlage von Andratx befördern soll. Innerhalb weniger Minuten traten zum Entsetzen von Anwohnern und Urlaubern große Mengen des übelriechenden Wassers aus der Kanalisation aus.

Auch ein rascher Einsatz der Feuerwehr konnte nicht verhindern, dass das Abwasser ins Meer gelangte. Es sei das erste Mal, dass es zu einer derartigen Störung gekommen sei, heißt es im Rathaus von Andratx. Die Reparaturarbeiten dauerten auch am Montag an, man werde das Problem in Kürze im Griff haben.

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |