Anschlag auf Bürgermeister-BMW: Es war ein Molotow-Cocktail

Laut Guardia Civil wurde bei dem Anschlag in der Nacht auf Mittwoch (5.9.) auch Brandbeschleuniger benutzt

09.09.2012 | 10:29
Anschlag auf Bürgermeister-BMW: Es war ein Molotow-Cocktail
Anschlag auf Bürgermeister-BMW: Es war ein Molotow-Cocktail

Der Brandanschlag auf den BMW des Bürgermeisters von Sóller im Norden von Mallorca ist mit einem Molotow-Cocktail verübt worden. Dies gehe über das bislang für die Insel übliche Maß an Vandalismus hinaus, teilte die Guardia Civil am Freitag (7.9.) mit. Da auch Brandbeschleuniger benutzt worden sei, handele es sich um eine mit Bedacht geplante Tat.

Unbekannte hatten das Auto von Carlos Simarro (Volkspartei, PP) in der Nacht auf Mittwoch (5.9.) in Brand gesteckt. Eine Explosion riss Simarro gegen 2 Uhr aus dem Schlaf. Der BMW, der direkt gegenüber seinem Wohnsitz in der Gran Vía in Sóller geparkt war, brannte vollständig aus.

Politiker Parteien verurteilten unterdessen den Anschlag. Die Gewalt sei durch nichts zu rechtfertigen und dürfe nicht Teil der Politik sein, hieß es unisono.

Die Feuerwehr konnte verhindern, dass die Flammen auf weitere geparkte Autos übergriffen. Die Polizei hat Ermittlungen eingeleitet, die Straße wurde vorübergehend gesperrt. Bereits in den vergangenen Wochen war der Bürgermeister Opfer von Vandale-Akten geworden. So hatten Unbekannte die Schlösser der Tierklinik von Simarro mit Silikon unbrauchbar gemacht. Auch die Parkuhren in der Gemeinde waren wiederholt sabotiert worden.

Simarro verurteilte den Anschlag als "Straßenterror", eine rote Linie sei überschritten worden. Der Bürgermeister beantragte bei der Delegation der Zentralregierung auf den Balearen eine Verstärkung der Guardia Civil in Sóller während der kommenden Wochen.

Lokales

Terror in Katalonien: Drei Verdächtige in U-Haft, ein vierter wird freigelassen

Terror in Katalonien: Drei Verdächtige in U-Haft, ein vierter wird freigelassen

Der Ermittlungsrichter sieht keinen hinreichenden Tatverdacht für den Bruder eines erschossenen...

Großeinsatz auf Mallorca gegen Einbrecherbande

Großeinsatz auf Mallorca gegen Einbrecherbande

Mehr als hundert Beamte der Guardia Civil leiteten am Donnerstagmorgen (24.8.) Hausdurchsuchungen...

Dusche statt Katzenwäsche: Palma verstärkt die Straßenreinigung

Dusche statt Katzenwäsche: Palma verstärkt die Straßenreinigung

Statt in bislang sieben Stadtvierteln sollen die Straßen jetzt in 28 Vierteln täglich mit Wasser...

Kein Eintritt für Gitanos in Schwimmbad auf Mallorca

Der Besitzer eines Bads in Bunyola soll teils sogar handgreiflich gegen Sinti und Roma vorgegangen...

Über 2.000 MZ-Leser erhalten die täglichen Mallorca-News per WhatsApp

Über 2.000 MZ-Leser erhalten die täglichen Mallorca-News per WhatsApp

Den kostenlosen Newsletter verschickt die Redaktion seit Oktober 2016. Seither wächst die Nutzerzahl

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |