Festnahme bei Demo gegen Parkgebühren am Krankenhaus

Renitente Ärztin widersetzte sich Anweisungen der Polizei und wird verhaftet

10.09.2012 | 15:19
Festnahme bei Demo gegen Parkgebühren am Krankenhaus
Festnahme bei Demo gegen Parkgebühren am Krankenhaus

Beim Protest der Mitarbeiter des Landeskrankenhauses Son Espases in Palma gegen die Anfang September eingeführten Parkgebühren hat die Nationalpolizei am Donnerstagmorgen (6.9.) eine Gynäkologin verhaftet. Die 60-Jährige hatte sich den Anweisungen der Beamten widersetzt und sich geweigert, sich auszuweisen. Laut Polizeiangaben erklärte die Frau, sie sei eine militante Systemgegnerin.

Kurz vor Ende der Demonstration hatte die Ärztin den von der Polizei abgesperrten Bereich verlassen und sich im Kreisel, über den man das Krankenhaus von der Ringautobahn aus erreicht, positioniert. Die wiederholte Anweisung der Polizei, sie möge aus Sicherheitsgründen wieder zu den anderen Demonstranten zurückkehren, ignorierte die Frau. Anschließend stellte sie sich vor die Zufahrtsschranke zum nun gebührenpflichtigen Parkplatz, sodass keine Autofahrer mehr hereinfahren konnten und sich ein Stau bildete.

Die renitente Medizinerin wurde schließlich festgenommen und aufs Polizeirevier gebracht. Bis auf diesen Zwischenfall ist die Demonstration laut Polizeiinformationen ruhig verlaufen.

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |