Musikalischer Protest gegen Hotelpläne in Sa Ràpita

Rund 1.500 Zuhörer fanden sich zum Konzert ein, mit dem gegen den geplanten Komplex in der Nähe des Es-Trenc-Strandes protestiert wurde

07.09.2012 | 14:59

Rund 1.500 Besucher haben einen musikalischen Protest gegen die Hotelpläne in Sa Ràpita in der Nähe des Naturstrands Es Trenc im Süden von Mallorca unterstützt. Sie besuchten am Donnerstagabend (6.9.) das Konzert "Tot està en Joc" (Alles steht auf dem Spiel) in Palmas Auditorium, bei dem gleich zwölf mallorquinische Bands auftraten. Der italienische Clown Leo Bassi, der sich als Papst Benedikt XVI. verkleidet hatte, sowie Glossadors, Meister des traditionellen mallorquinischen Spottgesangs, steuerten einen Schuss Satire bei. Bei dem mehr als dreistündigen Konzert traten unter anderem Antònia Font, L.A., Wonderbrass und Cap Pela auf.

Aufgerufen zu dem Konzert hatte der mallorquinische Umweltverband Gob, der vor kurzem auch eine Kampagne gestartet hatte, um ausländische Urlauber gegen das Projekt zu mobilisieren.

Das geplante Fünf-Sterne-Hotel mit 1.200 Betten ist nicht unmittelbar am Es-Trenc-Strand geplant, Sa Ràpita gehört aber zum Einzugsgebiet des berühmten Naturstrands. Der Inselrat auf Mallorca hatte im April mit der absoluten Mehrheit der regierenden Volkspartei (PP) eine Änderung des Raumordnungsplan beschlossen, um das Hotel zu erlauben. Die Gemeinde Campos erhofft sich von dem Projekt wirtschaftliche Impulse und verweist auf eine Distanz zu Es Trenc von fünf Kilometern. Umweltschützer fürchten einen irreparablen Eingriff in das bislang weitgehend unberührte Ökosystem.

Lokales

Vermisster Deutscher.
Mallorca-Deutscher aus Gemeinde Capdepera vermisst

Mallorca-Deutscher aus Gemeinde Capdepera vermisst

Die Guardia Civil hat eine Suchmeldung für den 28-Jährigen herausgegeben

Deutscher Wanderer stirbt an der Cala Bóquer

Deutscher Wanderer stirbt an der Cala Bóquer

Der 56-jährige Mann war am Mittwoch (16.8.) unterwegs

Spanierin, Kolumbianer und Deutscher sterben bei Unfall nahe Sa Pobla

Spanierin, Kolumbianer und Deutscher sterben bei Unfall nahe Sa Pobla

Zu der Frontalkollision kam es am Dienstag (22.8.) zwischen einem Betontransporter und mehreren Pkw

Öffentliche Wanderhütte in Deià wurde illegal als Ferienwohnung vermietet

Öffentliche Wanderhütte in Deià wurde illegal als Ferienwohnung vermietet

Der Inselrat Mallorca eröffnet ein Verfahren gegen den privaten Betreiber

Palmas Stadtstrand Can Pere Antoni verliert Gütesiegel

Palmas Stadtstrand Can Pere Antoni verliert Gütesiegel

Seit Dienstagmorgen (22.8.) weht keine Blaue Flagge mehr. Denn halbverbrannte Plastikteile werden...

Mallorca benachrichtigt Anbieter von Ferienwohnungen über Ultimatum

Mallorca benachrichtigt Anbieter von Ferienwohnungen über Ultimatum

Den Unternehmen droht eine Strafe von bis zu 400.000 Euro, sollten sie illegale Angebote nicht...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |