Polizei fasst Betrüger-Trio am Geldautomaten

Die drei Verdächtigen sollen Automaten und Kreditkarten manipuliert haben

12.09.2012 | 18:18

Die Nationalpolizei hat auf Mallorca drei Personen festgenommen, die Geldautomaten und Kreditkarten manipuliert haben sollen. Die Rumänen wurden in der Nacht zum Sonntag (9.9.) in flagranti erwischt, als sie in einer Bank nahe eines zentralen Platzes von Palma mutmaßlich eine solche Aktion vorbereiteten.

Die Verdächtigen im Alter zwischen 20 und 25 Jahren wurden bereits seit einem Monat beobachtet. Sie waren nach Polizeiangeben vom Mittwoch (12.9.) aus Deutschland und Griechenland eingereist. Die Ermittler stellten in der Wohnung des Trios bei einer Durchsuchung unter anderem Werkzeuge zur Manipulation von Geldautomaten, gefälschte Pässe und gestohlene Kreditkarten sicher.

Lokales

Eine Masseurin in Aktion.
Razzia gegen Masseurinnen an der Playa de Palma

Razzia gegen Masseurinnen an der Playa de Palma

Bei der Aktion wurden laut Polizeiangaben mehr als 30 Personen identifiziert

Playa de Palma: Schonfrist für Ruhestörer läuft ab

Playa de Palma: Schonfrist für Ruhestörer läuft ab

Touristen werden bislang nur verwarnt. Spätestens ab kommender Woche werde die Polizei erste...

62-Jähriger stirbt nach Sturz aus Wohnung in Portals Nous

Das Unglück geschah am frühen Dienstagmorgen (31.5.)

Polizei untersucht Tod einer Norwegerin in Can Pastilla

Polizei untersucht Tod einer Norwegerin in Can Pastilla

Die Leiche der 61-jährigen Urlauberin wurde in einem Aparthotel aufgefunden

Temperaturen um 25 Grad, gegen Ende der Woche wieder wärmer

Temperaturen um 25 Grad, gegen Ende der Woche wieder wärmer

Am Dienstagnachmittag (31.5.) einzelne Gewitterschauer

Pferdekutschen in Cala Ratjada sollen verboten werden

Pferdekutschen in Cala Ratjada sollen verboten werden

Nach einem Unfall vergangene Woche musste ein Pferd eingeschläfert werden

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |