Polizei fasst Betrüger-Trio am Geldautomaten

Die drei Verdächtigen sollen Automaten und Kreditkarten manipuliert haben

12.09.2012 | 18:18

Die Nationalpolizei hat auf Mallorca drei Personen festgenommen, die Geldautomaten und Kreditkarten manipuliert haben sollen. Die Rumänen wurden in der Nacht zum Sonntag (9.9.) in flagranti erwischt, als sie in einer Bank nahe eines zentralen Platzes von Palma mutmaßlich eine solche Aktion vorbereiteten.

Die Verdächtigen im Alter zwischen 20 und 25 Jahren wurden bereits seit einem Monat beobachtet. Sie waren nach Polizeiangeben vom Mittwoch (12.9.) aus Deutschland und Griechenland eingereist. Die Ermittler stellten in der Wohnung des Trios bei einer Durchsuchung unter anderem Werkzeuge zur Manipulation von Geldautomaten, gefälschte Pässe und gestohlene Kreditkarten sicher.

Lokales

Magaluf soll Alkohol aus Schaufenstern verbannen

Die Gemeinde Calvià will auch Spaßautomaten à la "Hau den Lukas" verbieten

Zwei Tote bei Unfall in Alcúdia

Zwei Tote bei Unfall in Alcúdia

Bei den beiden Todesopfern handelte es sich um ein älteres Ehepaar, das auf Mallorca Urlaub machte

Zwei große Schiffe besuchen erstmals Mallorca

Zwei große Schiffe besuchen erstmals Mallorca

Die neue Trasmediterránea-Fähre "Dimonios" und das französische Kriegsschiff "L'Adroit" machten...

Earth Hour: Mallorca knipst das Licht aus - und hofft auf hohe Beteiligung

Earth Hour: Mallorca knipst das Licht aus - und hofft auf hohe Beteiligung

Am Samstag (25.3.) verschwinden Gebäude wie Palmas Kathedrale für eine Stunde im Dunkeln

Osterprozessionen auf Mallorca schützen sich vor Sexualstraftätern

Osterprozessionen auf Mallorca schützen sich vor Sexualstraftätern

Wie alle spanischen Institutionen müssen die katholischen Bruderschaften nun Zertifikate aus der...

Palmas Forn des Teatre schließt die Tür zum Paradies

Die Anwohner bedauern das Ende ein Ära. Das Café gehörte zu den emblematischsten Lokalen der Stadt

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |