Polizei fasst Betrüger-Trio am Geldautomaten

Die drei Verdächtigen sollen Automaten und Kreditkarten manipuliert haben

12.09.2012 | 18:18

Die Nationalpolizei hat auf Mallorca drei Personen festgenommen, die Geldautomaten und Kreditkarten manipuliert haben sollen. Die Rumänen wurden in der Nacht zum Sonntag (9.9.) in flagranti erwischt, als sie in einer Bank nahe eines zentralen Platzes von Palma mutmaßlich eine solche Aktion vorbereiteten.

Die Verdächtigen im Alter zwischen 20 und 25 Jahren wurden bereits seit einem Monat beobachtet. Sie waren nach Polizeiangeben vom Mittwoch (12.9.) aus Deutschland und Griechenland eingereist. Die Ermittler stellten in der Wohnung des Trios bei einer Durchsuchung unter anderem Werkzeuge zur Manipulation von Geldautomaten, gefälschte Pässe und gestohlene Kreditkarten sicher.

Lokales

Unfall: Zweiter Schweizer erliegt seinen Verletzungen

Unfall: Zweiter Schweizer erliegt seinen Verletzungen

Die Zahl der Todesopfer des Unglücks vom Donnerstag (28.4.) erhöht sich auf drei

Saufgelage: ´In zwei Wochen gibt es Strafen an der Playa´

Saufgelage: ´In zwei Wochen gibt es Strafen an der Playa´

Verstärktes Polizeiaufgebot: Auch der Ballermann-Polonaise am Sonntag (1.5.) droht Ärger

1.400 Tonnen Sand für Strand von Cala Bona

1.400 Tonnen Sand für Strand von Cala Bona

Die Gemeinde Son Servera bringt die Playa auf Vordermann

Rocamar-Hotel: Ermittlungen gegen Ex-Tourismusminister

Rocamar-Hotel: Ermittlungen gegen Ex-Tourismusminister

Jaime Martínez muss sich zusammen mit drei leitenden Beamten vor dem Untersuchungsrichter...

Palma prüft Feier an der Playa zum Opening im Bierkönig

Palma prüft Feier an der Playa zum Opening im Bierkönig

Anwohner hatten sich wegen "Saufgelage" und "respektlosem Verhalten" beschwert

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |