Polizei fasst Betrüger-Trio am Geldautomaten

Die drei Verdächtigen sollen Automaten und Kreditkarten manipuliert haben

12.09.2012 | 18:18

Die Nationalpolizei hat auf Mallorca drei Personen festgenommen, die Geldautomaten und Kreditkarten manipuliert haben sollen. Die Rumänen wurden in der Nacht zum Sonntag (9.9.) in flagranti erwischt, als sie in einer Bank nahe eines zentralen Platzes von Palma mutmaßlich eine solche Aktion vorbereiteten.

Die Verdächtigen im Alter zwischen 20 und 25 Jahren wurden bereits seit einem Monat beobachtet. Sie waren nach Polizeiangeben vom Mittwoch (12.9.) aus Deutschland und Griechenland eingereist. Die Ermittler stellten in der Wohnung des Trios bei einer Durchsuchung unter anderem Werkzeuge zur Manipulation von Geldautomaten, gefälschte Pässe und gestohlene Kreditkarten sicher.

Lokales

Mallorca-Hotelier wegen Ausbeutung von Mitarbeitern festgenommen

Auch vier mutmaßliche Strohleute wurden gefasst

Polizei rettet Deutschen an der Playa de Palma

Der Mann konnte nicht mehr aus eigener Kraft ans Ufer zurückkehren - deutsche Ausflügler bei...

Simone Peter: "Wir Grünen können Macht teilen"

Simone Peter: "Wir Grünen können Macht teilen"

Die Bundesvorsitzende über Solarparks auf Mallorca, Anfeindungen in der Flüchtlingsdebatte und die...

Fettleibige Frau stirbt nach zwölfstündiger Rettungsaktion mit Kran

Fettleibige Frau stirbt nach zwölfstündiger Rettungsaktion mit Kran

Zu dem tragischen Tod kam es am Freitagmorgen (28.4.) in Inca

Übung: Großeinsatz gegen Waldbrand in Luxussiedlung Son Vida

Feuerwehr, Soldaten und Polizei kämpften sich am Donnerstag (27.4.) durch die Rauchschwaden - und...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |