9.000 Teilnehmer bei Radfahrer-Happening

Palmas Bürgermeister Mateu Isern wird beim Start von Kritikern ausgepfiffen

21-01-2013  
Die Teilnehmer des Events an der Plaça de Cort in Palma
Die Teilnehmer des Events an der Plaça de Cort in Palma Foto: Ramis

Auf Mallorca sind mehr Bürger fahrradaffin als gedacht. Nicht weniger als 9.000 Menschen nahmen am Sonntag (20.1.) in Palma trotz des stürmischen und regnerischen Wetters an der traditionellen "Diada Ciclista" im Rahmen der Patronatsfeste teil. Das Rad-Happening führte von der Plaça Santa Eulàlia in der Altstadt bis zum Stadion Son Moix. Die ersten Teilnehmer erreichten das Ziel in weniger als einer Dreiviertelstunde, der älteste war 94 Jahre alt. Vor dem Beginn des Rennens hatte der Liedermacher Jaume Anglada auf dem Rathausplatz ein Konzert gegeben.

Die Veranstaltung fand zum 35. Mal statt. Bürgermeister Mateu Isern (Volkspartei, PP) wurde am Start ausgepfiffen – die Stadtverwaltung gilt als wenig Fahrradfahrer-freundlich.So wurde etwa ein von der linken Vorgängerregierung angelegter Radweg am Innenstadtring Avenidas kurzerhand wieder zurückgebaut, damit die Autos mehr Platz haben.

[an error occurred while processing this directive]
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |