Erster Waldbrand des Jahres zerstört einen Hektar

Das Feuer brach am Montag (11.3.) womöglich bei Waldarbeiten aus

13.03.2013 | 15:18
Erster Waldbrand des Jahres zerstört einen Hektar
Erster Waldbrand des Jahres zerstört einen Hektar

Ein Waldbrand im Südwesten von Mallorca hat am Montag (11.3.) rund einen Hektar Kiefernwald vernichtet. Das Feuer war am Nachmittag bei s'Arracó in der Gemeinde Andratx ausgebrochen und wurde noch am späten Abend trotz des starken Windes stabilisiert.

Die balearische Brandschutzbehörde Ibanat war mit einem Löschhubschrauber sowie Einsatzkräften am Boden im Einsatz, unterstützt wurde sie von der Feuerwache von Calvià. Das Feuer wurde in der Nacht auf Dienstag unter Kontrolle gebracht werden.

Die Ursache des ersten Waldbrandes des Jahres auf Mallorca ist noch unklar. Untersucht wird, ob das Feuer bei Waldarbeiten ausgelöst worden sein könnte. Bewohnte Häuser waren nicht in Gefahr.

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |