Zwei verletzte deutsche Wanderer geborgen

Die beiden Bundesbürger mussten in der Serra de Tramuntana gerettet werden

11.03.2013 | 11:02

Rettungskräfte haben am Sonntag (10.3.) drei in Not geratene Wanderer in der Serra de Tramuntana im Norden von Mallorca geborgen, darunter zwei Deutsche. Ein Bundesbürger brach sich am Berg Galatzó einen Knöchel und musste in einem Hubschrauber zu einem Krankenhaus geflogen werden.

Eine zweite, 58 Jahre alte Deutsche verletzte sich in der Nähe des Hotels Petit Cala Fornells und musste ebenfalls ärztlich behandelt werden. Desweiteren verletzte sich ein Mann aus Palma de Mallorca in der Pareis-Schlucht am Schienbein.

Lokales

Anti-Lkw-Barrieren im Zentrum von Palma de Mallorca.
Mallorca installiert Beton-Barrieren zum Schutz vor Anschlägen

Mallorca installiert Beton-Barrieren zum Schutz vor Anschlägen

Nach dem Attentat am Donnerstag in Barcelona, bei dem mindestens 13 Personen getötet wurden,...

Solidaritätswelle auf Mallorca nach Anschlag in Barcelona

Solidaritätswelle auf Mallorca nach Anschlag in Barcelona

Lieferwagen rast am Donnerstagabend (17.8.) auf Flaniermeile La Rambla in Menschenmenge. 13...

Sóller-Tunnel: Wird die Maut doch nicht abgeschafft?

Sóller-Tunnel: Wird die Maut doch nicht abgeschafft?

Eigentlich soll die Durchfahrt ab dem 1. September kostenlos sein. Doch eine richterliche...

Antikes Hostal in Palma wird renoviert

Antikes Hostal in Palma wird renoviert

Das ehemalige Hostal Baleares war einst sehr beliebt. Seit 30 Jahren ist es jedoch geschlossen...

Drogenrazzia in Touristen-Lokalen auf Mallorca

Drogenrazzia in Touristen-Lokalen auf Mallorca

Die Nationalpolizei überraschte das Partyvolk in Cales de Mallorca. Gästen wurden Rauschmittel...

Motorradfahrer stirbt bei Unfall in Palma

Motorradfahrer stirbt bei Unfall in Palma

Der 50-Jährige prallte in der Nacht auf Freitag (18.8.) gegen eine Laterne des Carrer Eusebi Estada

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |