Knöllchen jetzt im Internet nachlesbar

Die neue Website der Stadt Palma wurde am Montag (18.3.) freigeschaltet

19.03.2013 | 10:21

Einwohner von Palma de Mallorca können Geldbußen, die gegen sie verhängt werden, ab sofort im Internet einsehen. Der Zugang zur Website "E-Dictos" wurde am Montag (18.3.) freigeschaltet.

Wer seine Passnummer, die Adresse und das Nummernschild seines Fahrzeugs eingibt, kann die Informationen über die Geldbuße abrufen. Informationen gibt es zudem nicht nur über Knöllchen, sondern auch sonstige Bekanntmachungen der Stadtverwaltung. Der Aushang der allgemeinen Mitteilungen im Rathaus wird ab sofort eingestellt.

Zur Website: seuelectronica.palma.es

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Ermittlungen nach Leichenfund in Waldstück bei Son Vida

Ermittlungen nach Leichenfund in Waldstück bei Son Vida

Anwohner hatten am Donnerstagmorgen (17.8.) ein Feuer gemeldet

Brand nahe der Inca-Autobahn

Brand nahe der Inca-Autobahn

Das Feuer brach am Samstagmittag (12.8.) aus. Rauchschwaden zogen auch über die Fahrbahn, eine...

Acht Jahre Haft für Feuerteufel auf Mallorca

Acht Jahre Haft für Feuerteufel auf Mallorca

Der Mann hatte in Calviŕs Ortsteil El Toro zwei Nachbarwohnungen in Brand gesetzt und dadurch...

Touristen fühlen sich auf Mallorca willkommen

Touristen fühlen sich auf Mallorca willkommen

In den spanischen Medien ist von Tourismusphobie die Rede, doch bei den Urlaubern kommt davon...

Kampagne soll Problem-Urlaubern auf Mallorca gutes Benehmen beibringen

Kampagne soll Problem-Urlaubern auf Mallorca gutes Benehmen beibringen

Zweites Spitzentreffen im Tourismusministerium: Nach den Exzessen von Touristen, die in den...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |