Knöllchen jetzt im Internet nachlesbar

Die neue Website der Stadt Palma wurde am Montag (18.3.) freigeschaltet

19.03.2013 | 10:21

Einwohner von Palma de Mallorca können Geldbußen, die gegen sie verhängt werden, ab sofort im Internet einsehen. Der Zugang zur Website "E-Dictos" wurde am Montag (18.3.) freigeschaltet.

Wer seine Passnummer, die Adresse und das Nummernschild seines Fahrzeugs eingibt, kann die Informationen über die Geldbuße abrufen. Informationen gibt es zudem nicht nur über Knöllchen, sondern auch sonstige Bekanntmachungen der Stadtverwaltung. Der Aushang der allgemeinen Mitteilungen im Rathaus wird ab sofort eingestellt.

Zur Website: seuelectronica.palma.es

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |