Politiker der Konservativen prügelt sich mit Polizist

Miguel López Bortón hatte bei den Wahlen 2011 für den Senat kandidiert

28.03.2013 | 18:27
Miguel López Bortón
Miguel López Bortón

Die Ortspolizei von Palma hat den Politiker Miguel López Bortón festgenommen, der bei den Wahlen im Jahr 2011 für den Senat kandidiert hatte. Dem Mitglied der konservativen Volkspartei (PP) wird vorgeworfen, einen Ordnungshüter geschlagen zu haben.

López Bortón hatte am Mittwochabend (27.3.) die Polizei verständigt, weil ein Auto seine Garageneinfahrt verstellte. Da sich die Polizisten weigerten, dem Autofahrer ein Knöllchen auszustellen, soll der Politiker handgreiflich geworden sein. López Bortón wurde auf ein Revier der Nationalpolizei gebracht, die sich jetzt um die Angelegenheit kümmert. Er musste die Nacht in einer Zelle verbringen.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |