Fahrerflucht: Rentnerin in Andratx überfahren

Die 75-Jährige starb an ihren Verletzungen

11.04.2013 | 10:52

Eine 75-jährige Rentnerin ist in der Nacht zum Mittwoch (10.4.) in Andratx im Südwesten von Mallorca überfahren worden und kurz darauf im Landeskrankenhaus Son Espases gestorben. Der Fahrer beging Fahrerflucht.

Die Frau wurde mit schweren Verletzungen am Kopf sowie an einem Bein in der engen Straße Antoni Mulet im Zentrum des Orts gefunden. Um den flüchtigen Fahrer zu finden, prüfen die Ermittler auch Aufnahmen mehrerer Sicherheitskameras.

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |