Deutscher stirbt bei Balkonsturz in Cala Ratjada

Der leblose Körper wurde am Samstagmorgen (20.4.) entdeckt

20.04.2013 | 14:57

Ein deutscher Urlauber ist in der Nacht auf Samstag (20.4.) beim Sturz vom Balkon eines Hotels in Cala Ratjada an der Ostküste von Mallorca ums Leben gekommen. Die Leiche des 35-Jährigen wurde am Morgen gegen 8 Uhr von Angestellten des Hotels in der Avenida de los Pinos entdeckt. Ein Mitbewohner hatte das Personal alarmiert, nachdem er das Opfer am Morgen nicht gesehen hatte.

Der Sturz ereignete sich aus dem zweiten Stock, die tatsächliche Höhe entspricht aber der eines dritten Stockwerks, wie es heißt. Die Ermittler gehen davon aus, dass der Urlauber große Mengen Alkohol getrunken hatte. Womöglich verlor er auf dem Balkon das Gleichgewicht oder versuchte, auf einen anderen Balkon des Hotels zu gelangen. Erkenntnisse soll die Suche nach Zeugen bringen.

Der junge Mann war zusammen mit einer Gruppe von Freunden nach Mallorca gekommen. Nach deren Aussage hatte man am Abend und in der Nacht größere Mengen Alkohol getrunken.

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |