Großbaustelle in der Nähe der Dünen von Camp de Mar

In dem Ort wurde mit dem Bau von acht Wohnblöcken begonnen

25.04.2013 | 10:40
Kein erbaulicher Anblick: Die Groß-Baustelle in Camp de Mar
Kein erbaulicher Anblick: Die Groß-Baustelle in Camp de Mar

In Camp de Mar im Südwesten von Mallorca sorgt eine Großbaustelle für Ärger. In einem ehemals naturbelassenen Gebiet werden derzeit acht Wohnblöcke mit 29 Wohnungen errichtet. Mehrere Kräne und Bagger sind auf dem 180 mal 50 Meter großen Gelände von Es Salinar unweit des einzigen Dünensystems an der Südwestküste im Einsatz.

Das Grundstück war vor Jahren von der damals sozialistisch geführten Gemeindeverwaltung von Andratx für mehr als 3 Millionen Euro an eine Immobilienfirma verkauft worden. Da die Gemeinde zu spät die Mehrwertsteuer auf den Verkauf des Terrains bezahlt hatte, wurde sie von der spanischen Steuerbehörde zu rund 47.000 Euro Verzugszinsen verpflichtet. Desweiteren wurde ein Geldbuße in Höhe von 147.000 Euro verhängt.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |