Jugendlicher verprügelt Mutter nach Real-Mallorca-Remis

Polizei nimmt 17-Jährigen in Palma fest

08.05.2013 | 10:31

Die Polizei auf Mallorca hat in Palma einen 17-Jährigen festgenommen, der nach dem letzten Unentschieden von Real Mallorca seine Mutter verprügelte. Die Frau hatte ihn am Sonntagmittag (5.5.) am Stadion von Son Moix abgeholt. Zunächst schlug der Jugendliche mit seinen Fäusten auf das Auto ein, danach trat er seiner Mutter gegen das Schienbein. Die Mutter fuhr ihren Sohn dennoch nach Hause. In der Wohnung attackierte der 17-Jährige sie erneut. Die Frau verständigte daraufhin die Polizei.

Real Mallorca hatte im Abstiegskampf nur ein 1:1 gegen Levante geschafft und befindet sich weiterhin auf dem letzten Tabellenplatz der spanischen Primera División.

[an error occurred while processing this directive]
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |