Mehrere Verletzte bei schweren Verkehrsunfällen auf Mallorca

Zusammenstöße ereigneten sich am Dienstag (14.5.) in Palma und Andratx

15.05.2013 | 10:37

Auf Mallorca haben sich am Dienstag (14.5.) drei schwere Autounfälle ereignet. In Andratx im Südwesten von Mallorca kollidierte ein Lieferwagen gegen 13.30 Uhr mit einem Pkw. Der Opel Corsa schlug auf der Seite auf. Da der 55-jährige Fahrer seinen Arm aus dem Fenster hatte hängen lassen, wurde in Folge der schweren Verletzungen eine Amputation nicht ausgeschlossen.

In der Nähe des Gefängnisses von Palma auf der Straße nach Sóller krachten unterdessen ein Bus, ein Taxi, ein Motorrad und ein Pkw ineinander. Dabei wurde der 61-jährige Fahrer des Taxi schwer verletzt. Ein weiterer Unfall-Beteiligter musste ebenfalls im Krankenhaus behandelt werden.

Vor dem Großmarkt Mercapalma ereignete sich ein weiterer Unfall. Ein Audi A3 und ein Citroën C3 stießen auf der Ma-30 zusammen. Die Fahrerin eines der Fahrzeuge wurde leicht verletzt.

[an error occurred while processing this directive]
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |