Nach 36 Jahren: Polizei sucht Leiche von vermisster Frau

Die Ermittler haben in dem Fall neue Indizien vorliegen

19.05.2013 | 08:17
Nach 36 Jahren: Polizei sucht Leiche von vermisster Frau
Nach 36 Jahren: Polizei sucht Leiche von vermisster Frau

Die Guardia Civil auf Mallorca hat die Suche nach einer Frau aufgenommen, die vor 36 Jahren verschwunden ist. Beamte suchten in den vergangenen Tagen mit Suchhunden ein Gelände bei Son Ferrer im Südwesten von Mallorca ab, auf der die Leiche der Mallorquinerin vermutet wird. Die Ermittler gehen davon aus, dass die Frau von ihrem Mann ermordet worden war.

Der Mann hatte damals eine Vermisstenanzeige aufgegeben und ausgesagt, dass die 37-Jährige ihn sowie die zwei Kinder zurückgelassen habe. Die Ermittlungen wurden im März dieses Jahres ermeut aufgenommen, nachdem der Mann gestorben war. Zuvor hatte er seiner Lebensgefährtin laut deren Aussage die Tat gestanden und den Ort angegeben, wo er die Leiche vergraben habe. DIe Ermittler prüfen auch die Möglichkeit, dass sie verbrannt wurde.

Die Kinder der Vermissten hatten zwischenzeitlich auch ein Programm im spanischen Fernsehen besucht, um ihre Mutter zu finden. Laut Zeugenaussagen war es vor dem mutmaßlichen Mord zu einer Reihe von Übergriffen auf das Opfer gekommen.

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |