Kleinflugzeug nach Start auf Mallorca notgelandet

Der Pilot konnte unverletzt geborgen werden

18.05.2013 | 07:48
Kleinflugzeug nach Start auf Mallorca notgelandet
Kleinflugzeug nach Start auf Mallorca notgelandet

Ein Kleinflugzeug, das von Mallorca Richtung Lleida auf dem spanischen Festland unterwegs war, ist am Freitag (17.5.) auf dem Meer notgelandet, der Pilot wurde gerettet. Die Maschine war zusammen mit zwei weiteren Kleinflugzeugen am Morgen in Vilafranca de Bonany gestartet. Auf dem Flug setzte dann ein Motor aus, so dass das Flugzeug 38 Seemeilen von Reus eine Notlandung einleitete. Der Pilot blieb unverletzt und konnte nach einer medizinischen Untersuchung aus dem Krankenhaus in Tarragona entlassen werden.

Die drei Piloten wollten auf dem Flughafen von Lleida-Aguaire an einer Flugshow teilnehmen. Bei dem Piloten des Pannenflugzeugs handelt es sich um einen Offizier der Luftwaffe, der auf Palmas Flughafen Son Sant Joan stationiert ist.

[an error occurred while processing this directive]
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |