Mallorca ist Gastgeber für ein Branchentreffen der Online-Pornoindustrie

Geschlossene Gesellschaft: Für den dreitägigen Kongress haben die Organisatoren zum siebten Mal das Fünfsterne-Hotel Melía de Mar in Illetes bei Palma angemietet

24.05.2013 | 10:54
Heiße Mädchen, kalte Getränke lautet das Motto eines Bootsausflugs im Rahmen des Porno-Kongresses.
Heiße Mädchen, kalte Getränke lautet das Motto eines Bootsausflugs im Rahmen des Porno-Kongresses.

Mallorca ist in diesen Tagen zum siebten Mal Gastgeber für einen weltweiten Kongress der Online-Pornoindustrie. Die Organisatoren von Eurowebtainment haben dafür wieder drei Tage lang das Fünfsterne-Hotel Melía de Mar in Illetes bei Palma angemietet, in dem hinter verschlossenen Türen getagt und über die Zukunft der Branche beraten wird.

Und die sieht ziemlich rosig aus: Einer Studie aus dem Jahr 2012 zufolge sind zwölf Prozent aller Homepages Pornoseiten, rechnet man Dating- und Swingerportale mit, sind es sogar 20 Prozent. US-amerikanischen Forschern zufolge surfen zudem jede Sekunde mehr als 28.000 Internetnutzer auf Websites mit pornografischen Inhalten.

Bei dem Branchentreffen auf Mallorca soll es unter anderem darum gehen, wie etwa mit Pornovideos im Internet noch mehr Geld verdient und wie die Applikationen für mobile Endgeräte verbessert werden können. Daneben stehen rechtliche Belange, aber auch sichere Bezahlfunktionen für die Nutzer auf der Tagesordnung. Das Rahmenprogramm sieht unter anderem einen Wet-T-Shirt-Contest, Pool-Partys und einen Bootsausflug unter dem Motto "Kalte Getränke und heiße Mädchen" vor.

[an error occurred while processing this directive]
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |