Armutsstudie: Drastische Zunahme auf den Balearen

Zwischen 2006 und 2011 stieg die Armut auf den Inseln krisenbedingt um 40 Prozent an

08.06.2013 | 15:00

Die Armut auf den Balearen ist zwischen 2006 und 2011 um 40 Prozent gestiegen. Die ist das Ergebnis einer am Freitag (7.6.) veröffentlichten Studie der Stiftung Bancaja-Ivie. Hauptgrund für diese Entwicklung ist die anhaltende Wirtschaftskrise und die damit verbundene sprunghafte Zunahme der Arbeitslosigkeit. Im spanischen Durchschnitt nahm die Armut lediglich um 17 Prozent zu.

Verglichen mit anderen Autonomieregionen liegen die Balearen in punkto Armut an vierter Stelle – hinter den Kanaren, Andalusien und Aragón.

Das Institut für Familienpolitik der Balearen (IPFB) forderte in diesem Zusammenhang die dringende Umsetzung eines Hilfsplans für Familien.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Ruhiger Innenhof mitten in der Altstadt von Palma: das UR Hotel Misión.
UR Hotels: auch im November noch Hochsaison

UR Hotels: auch im November noch Hochsaison

Die Gruppe ist aus einem Bauunternehmen hervorgegangen und bislang auf Palma spezialisiert. Nun...

Polizei untersucht Tod von Frau und ihrem 13-jährigen Sohn

Polizei untersucht Tod von Frau und ihrem 13-jährigen Sohn

Die leblosen Körper der beiden wurden am Freitagnachmittag (24.11.) in einer Wohnung in Palma de...

Fall Cursach: Kronzeugin ändert ihre Aussage

Fall Cursach: Kronzeugin ändert ihre Aussage

Wende im Korruptionsskandal: Die Frau gibt an, von Untersuchungsrichter und Staatsanwalt unter...

Notfallmelder für alle Opfer häuslicher Gewalt auf Mallorca

Betroffene Frauen sollen im Bedrohungsfall per Knopfdruck den Notfalldienst alarmieren können

Vermisster Mallorca-Deutscher: Kölner Polizei sucht Zeugen

Vermisster Mallorca-Deutscher: Kölner Polizei sucht Zeugen

Im Fall um das Verschwinden des 28-jährigen Kai Palma haben die deutschen Polizeibeamten Anfang...

Mallorca-Hotels knacken mit Oktober-Zahlen erstmals die Millionengrenze

Mallorca-Hotels knacken mit Oktober-Zahlen erstmals die Millionengrenze

Die Steigerung gegenüber dem Vorjahresmonat beträgt

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |