Mallorca profitiert von Stornierungen bei Türkei-Reisen

Laut dem Hotelverband der Insel macht sich dies bereits bei den Juni-Buchungen stark bemerkbar

10.06.2013 | 10:05

Mallorca profitiert derzeit von Stornierungen bei Pauschalreisen in die Türkei. Inma de Benito, Vorsitzende des Hotelverbandes der Insel, äußerte am Sonntag (9.6.), dass dies bereits deutlich auf der Insel zu spüren sei. Bereits in der vergangenen Woche war in dem seit mehreren Tagen von politischen Unruhen heimgesuchten Land offiziell mitgeteilt worden, dass in der Region um Istanbul in den vergangenen Tagen 40 Prozent der Buchungen wieder abgesagt worden seien. Auf das ganze Land umgerechnet handele es sich um zehn Prozent. Die größte türkische Stadt bewirbt sich neben Madrid und Tokio für die Olympischen Spiele 2020.

Die Türkei ist bei Pauschalreisen seit Jahren der größte Konkurrent der Balearen. Die Proteste in sem Land richten sich gegen die zunehmend autoritäre Politik der moderaten islamistischen Regierung unter Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |