Fregatte ´Hamburg´ macht Station in Palmas Hafen

Das Schiff war 176 Tage im Mittelmeer und im Persischen Golf unterwegs

21.06.2013 | 16:44

In Palma ist Ende der Woche die Fregatte "Hamburg" mit 200 Soldaten an Bord eingelaufen. Das Schiff befindet sich auf dem Heimweg von einer Mission mit dem US-Flugzeugträger "USS Dwight D. Eisenhower" und bleibt noch am Wochenende auf Mallorca. Von Palma aus geht es in den Heimathafen Wilhelmshaven, wo die Fregatte am 28. Juni erwartet wird.

Die "Hamburg" war am 3. Januar aufgebrochen, um zunächst Übungen mit dem Flugzeugträger im Mittelmeer zu absolvieren. Nach der Passage des Suez-Kanals steuerten die Schiffe das Nordarabische Meer und den Persischen Golf an. Seit dem 24. März war die Fregatte für die Koordination und Überwachung sämtlicher Flugbewegungen um die "Dwight D. EIsenhower" verantwortlich.

Mehr zum Thema

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |