Schimmeliges Brot: Armenspeisung kritisiert Stadt

Einige der ausgehändigten Brote waren auch bereits angebissen

24.06.2013 | 10:48

Dem kommunalen Hilfsservice für Bedürftige der Stadt Palma de Mallorca wird vorgeworfen, hungrige Menschen mit schlechtem Essen abzuspeisen. Man habe lediglich schimmeliges Brot und Brotreste bekommen, kritisierten Mitarbeiter der Essensverteilung im Viertel Joan Alcover.

Außerdem sei ihnen zuletzt weder Mehl noch Milch ausgehändigt worden. Das sei "beschämend", so einer der Mitarbeiter. Selbst Hunde bekämen besseres Essen. Man habe sich inzwischen offiziell bei der Stadtverwaltung beschwert.

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |