Steuer für große Charteryachten soll fallen

Die Abgabe wurde bislang für Boote ab 15 Metern Länge fällig und gilt als großer Wettbewerbsnachteil

04.07.2013 | 01:15

Die Yachtbranche auf Mallorca kann voraussichtlich in Kürze das Ende einer seit Jahren kritisierten Steuer feiern. So hat das spanische Finanzamt angekündigt, dass die Abgabe, die bislang auf Charteryachten von mehr als 15 Metern Länge erhoben wird, abgeschafft werde. "Spanien ist das einzige Land in weitem Umkreis, das Schiffe neben der Mehrwertsteuer mit einer Spezialsteuer von 12 Prozent belastet", heißt es in einer Mitteilung des balearischen Wirtschaftsministeriums vom Samstag (29.6.). "Das ist bislang ein erheblicher Wettbewerbsnachteil für unsere Yachtbranche."

Die balearische Landesregierung hofft, dass nach dem Ende der Zulassungssteuer Charterunternehmen wieder verstärkt Yachten nach Mallorca bringen und die neuen Einnahmen deutlich über den Verlusten durch den Wegfall der Abgabe liegen. Dazu werden zum Beispiel auch die Ausgaben der Besatzungsmitglieder im Einzelhandel und in Restaurants gezählt. Viele Vertreter der Branche dürften nun wieder ihren Firmensitz auf den Balearen ansiedeln, so Wirtschaftsminister Joaquín García.

Lokales

15 Monate altes Mädchen stürzt in Palma fünf Stockwerke in die Tiefe

15 Monate altes Mädchen stürzt in Palma fünf Stockwerke in die Tiefe

Das Mädchen überlebte mit schweren Verletzungen. Mutter und Oma waren zu Hause

Mallorca-Hotelier kommt bei Unfall in Palma zu Tode

Mallorca-Hotelier kommt bei Unfall in Palma zu Tode

Die Hoteliersvereinigung trauert um den Direktor des Saratoga

Barceló will mit der Fusion mit NH den großen Wurf

Barceló will mit der Fusion mit NH den großen Wurf

Spaniens Hotelketten kommen bislang international nicht gegen die Big Player an. Jetzt will das...

Mallorca im Black-Friday-Fieber

Mallorca im Black-Friday-Fieber

Vor fünf Jahren noch unbekannt, kann man sich der Rabattschlacht mittlerweile nicht mehr...

Fusionspläne von Mallorca-Hotelkette Barceló vor ungewissem Ausgang

Fusionspläne von Mallorca-Hotelkette Barceló vor ungewissem Ausgang

Die Gruppe NH zeigt sich bislang wenig begeistert davon, mit dem Unternehmen aus Palma...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |