Einbruch im Rathaus von Porreres

Die Täter entwenden in der Nacht auf Samstag (20.7.) technische Geräte und Bargeld

21.07.2013 | 10:10

Unbekannte sind in der Nacht auf Samstag (20.7.) ins Rathaus von Porreres in der Inselmitte von Mallorca eingebrochen. Die Täter entwendeten einen Projektor, mehrere Handys sowie Bargeld in Höhe von rund 2.000 Euro, die über den Verkauf von Konzerttickets eingenommen worden waren.

Nach einer Überprüfung der Räumlichkeiten erstattete Bürgermeisterin Francisca Mora Anzeige bei der Guardia Civil in Vilafranca. Die Ermittler gehen davon aus, dass sich die Täter am Vortag im Rathaus versteckten, als dieses geschlossen wurde, und so während der gesamten Nacht ungestört nach Beute suchen konnten. Das Gebäude verfügt über keine Alarmanlage.

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |