Frau stirbt bei Unfall zwischen Artà und Can Picafort

Kollision am Sonntagmittag (21.7.) - weiterer schwerer Unfall auf Landstraße nach Sóller

21.07.2013 | 20:50

Eine 35-jährige Frau ist am Sonntag (21.7.) bei einem Verkehrsunfall auf der Landstraße von Artà nach Can Picafort an der Nordostküste von Mallorca ums Leben gekommen. Ein 34-jähriger Mann wurde schwer verletzt.

Zu dem Unfall kam es nach Angaben des Rettungsdienstes 061 gegen Mittag auf Höhe von Kilometer vier. Ein Fiat Punto kollidierte mit einem Motorrad. Der Mann wurde mit schweren Verletzungen ins Landeskrankenhaus Son Espases gebracht. Bei den beiden Opfern handelt es sich um ein ungarisches Paar, das auf dem Motorrad unterwegs war. Im Fiat Punto, einem Mietwagen, saßen drei Australier, die unverletzt blieben.

Zu einem weiteren schweren Unfall war es bereits in der Nacht auf Sonntag gekommen. Eine junge Frau wurde auf der Landstraße nach Sóller schwer verletzt. Die nach ersten Informationen 28-Jährige wurde gegen 23 Uhr auf Höhe von Son Amar, einem Veranstaltungsort für touristische Dinner-Shows, von einem Auto erfasst und überfahren.

[an error occurred while processing this directive]
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |