Zwei Frauen sterben bei Balkonstürzen auf Mallorca

Bei den Opfern handelt es sich um eine Urlauberin in Cala d'Or sowie ein Anwohnerin aus Pollença

26.08.2013 | 10:00

Zwei ältere Frauen sind bei Balkonstürzen auf Mallorca am Sonntag (25.8.) ums Leben gekommen. Gegen 8.30 Uhr stürzte in Cala d'Or in der Gemeinde Santanyí eine 76-jährige Urlauberin aus dem dritten Stock ihres Hotels. Die Rettungskräfte leiteten ohne Erfolg Wiederbelebungsversuche ein. Die Polizei untersucht die Hintergründe des Unglücks.

Am Nachmittag wurde dann ein weiterer Unglücksfall in Pollença im Nordosten von Mallorca gemeldet. Dort verstarb eine 84-jährige Anwohnerin nach einem Sturz aus fünf Metern Höhe. Auch hier konnten die Notfallmediziner nichts mehr ausrichten.

Seit Beginn des Jahres sind bereits sieben Personen auf den Balearen bei Balkonstürzen ums Leben gekommen, fünf davon auf Mallorca. Sieben weitere Personen wurden schwer verletzt. Die letzten beiden Fälle trugen sich vor wenigen Tagen in Palmanova und Magaluf zu. In der Regel handelt es sich bei den Opfern um junge und betrunkene Urlauber.

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |